logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Volker Kaukoreit

Geb. 1955 in Dormagen/Niederrhein. Literaturwissenschaftler und Publizist. Seit 1996 stellvertretender Leiter des Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien. Präsidiumsmitglied seit April 1997. Mitbegründer der Netzwerke KOOP-LITERA Österreich sowie KOOP-LITERA international, Vorsitzender der Kommission Nachlassbearbeitung innerhalb der Vereinigung österreichischer BibliothekarInnen. Lebt in Wien.

Publikationen zu Erich Fried (Auswahl):

Einer singt aus der Zeit gegen die Zeit. Erich Fried 1921-1988. Materialien und Texte zu Leben und Werk. Darmstadt: Jürgen Häusser, 1991. (Mhg.)
Erich Fried: Gesammelte Werke (4 Bde.). Berlin: Wagenbach, 1993. (Mhg.)
Einblicke - Durchblicke. Fundstücke und Werkstattberichte aus dem Nachlaß von Erich Fried. Hg. von Volker Kaukoreit. Wien: Turia & Kant, 1993.
Erich Fried: Anfragen und Nachreden. Politische Texte. Hg. von Volker Kaukoreit. Berlin: Wagenbach, 1994.
Erich Fried: Die Muse hat Kanten. Aufsätze und Reden zur Literatur. Hg. von Volker Kaukoreit. Berlin: Wagenbach, 1995.
Am Alsergrund. Erich Frieds Jugendjahre in Wien. Wien: Turia & Kant, 1995. (Mhg.)
Erich Fried. Ein Leben in Bildern und Geschichten. Berlin: Wagenbach, 1996. (Mhg.)
Erich Fried: Die Schnabelsau. Leilieder und Knüllverse. Hg. von Volker Kaukoreit. Berlin: Wagenbach, 1998.
Interpretationen. Gedichte von Erich Fried. Hg. von Volker Kaukoreit. Stuttgart: Reclam, 1999.
126, Westbourne Terrace. Erich Fried im Londoner Exil (1938 - 1945). Texte und Materialien. Wien: Turia & Kant, 2001. (Mhg.)
Erich Fried. Einbruch der Wirklichkeit. Verstreute Gedichte 1927-1988. Hg. von Volker Kaukoreit. Berlin: Wagenbach, 2005.
Erich Fried: Alles Liebe und Schöne, Freiheit und Glück. Briefe von und an Erich Fried. Hg. von Volker Kaukoreit. Berlin: Wagenbach 2009.

Weitere Publikationen (Auswahl):

Interpretationen: Gedichte von Ernst Jandl. Stuttgart: Reclam, 2002. (Mhg.)
Judentum und Antisemitismus. Studien zur Literatur und Germanistik in Österreich. Berlin: Erich Schmidt, 2003. (Mhg.)
Marlen Haushofer: Die Wand. Hg. von Andreas Brandtner und Volker Kaukoreit. Stuttgart: Reclam 2012.
„Gedanken reisen. Einfälle kommen an.“ Die Welt der Notiz. Hg. von Marcel Atze und Volker Kaukoreit. Wien: Praesens 2017 (Sichtungen 16/17).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2020 an Elias Hirschl

Di, 27.10.2020, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Preisträgerlesung ACHTUNG Anmeldung...

in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...