logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte
© Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Alisa Stadler

Geburtsname: Lisa Maria Stadler

22.11.1914, Szombathely - 11.8.1996, Wien

Schauspielerin, Übersetzerin, Journalistin

Exilweg: 1938 Palästina, 1955 Österreich

 

 

 

Nachlass: N1.EB-12
Bearbeiterin: Gabriele Heidegger; vorgeordnet, teilweise in Nachlass-Datenbank

  • Werke (6 Boxen)

    Übersetzungen aus dem Alten Testament und dem Talmud, Übersetzungen von A.B. Jehoshua, Jehuda Amichai und Chaim Nachman Bialik, Samuel Josef Agnon, u.a.
    Manuskripte zu Vorlesungen, Referaten und Lesungen, Buchbesprechungen und Gutachten, Vorlesungsmitschriften, Zeitungsbeiträgen und Beiträgen für Bücher sowie Gedichten von Alisa Stadler, nicht näher identifizierten Texten und Notizen
    1 Box mit Begleitmaterialien (1 Tonkassette, Mappen, Einbände und Etiketten)
    Die Bücher aus dem Nachlass sind online zu ermitteln.

     

  • Korrespondenz (2 Boxen)

    Briefe von Alisa Stadler an Privatpersonen, Institutionen, Verlage etc. ab 1955
    Korrespondenz von Privatpersonen (Familienmitgliedern, Freunden, israelischen Autoren), Institutionen und Verlagen etc. an Alisa Stadler ab 1947

     

  • Lebensdokumente (2 Boxen)

    Fotografien 1959-1989; amtliche Dokumente, Zeugnisse, Adressenlisten.
    Tagebuchnotizen, Abrechnungen, Notizen, autobiographische Aufzeichnungen, Lesungsankündigungen etc.

     

  • Sammlung (4 Boxen)

    Sammlungen zu eigenen Lesungen und Büchern (Programme, Rezensionen), Schlagernoten für Klavier und Gesang, Informationsmaterial zu Israel, div. Zeitungsausschnitte und Zeitschriften

     

     

     

     

     

     

     

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...