logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte
© Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Alisa Stadler

Geburtsname: Lisa Maria Stadler

22.11.1914, Szombathely - 11.8.1996, Wien

Schauspielerin, Übersetzerin, Journalistin

Exilweg: 1938 Palästina, 1955 Österreich

 

 

 

Nachlass: N1.EB-12
Bearbeiterin: Gabriele Heidegger; vorgeordnet, teilweise in Nachlass-Datenbank

  • Werke (6 Boxen)

    Übersetzungen aus dem Alten Testament und dem Talmud, Übersetzungen von A.B. Jehoshua, Jehuda Amichai und Chaim Nachman Bialik, Samuel Josef Agnon, u.a.
    Manuskripte zu Vorlesungen, Referaten und Lesungen, Buchbesprechungen und Gutachten, Vorlesungsmitschriften, Zeitungsbeiträgen und Beiträgen für Bücher sowie Gedichten von Alisa Stadler, nicht näher identifizierten Texten und Notizen
    1 Box mit Begleitmaterialien (1 Tonkassette, Mappen, Einbände und Etiketten)
    Die Bücher aus dem Nachlass sind online zu ermitteln.

     

  • Korrespondenz (2 Boxen)

    Briefe von Alisa Stadler an Privatpersonen, Institutionen, Verlage etc. ab 1955
    Korrespondenz von Privatpersonen (Familienmitgliedern, Freunden, israelischen Autoren), Institutionen und Verlagen etc. an Alisa Stadler ab 1947

     

  • Lebensdokumente (2 Boxen)

    Fotografien 1959-1989; amtliche Dokumente, Zeugnisse, Adressenlisten.
    Tagebuchnotizen, Abrechnungen, Notizen, autobiographische Aufzeichnungen, Lesungsankündigungen etc.

     

  • Sammlung (4 Boxen)

    Sammlungen zu eigenen Lesungen und Büchern (Programme, Rezensionen), Schlagernoten für Klavier und Gesang, Informationsmaterial zu Israel, div. Zeitungsausschnitte und Zeitschriften

     

     

     

     

     

     

     

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & Didi Sommer

Mo, 12.11.2018, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Wir treffen uns...

Nach wie vor gelten die Gesetze der Schwerkraft – wie lange noch?

Mo, 12.11.2018, 19.00 Uhr Text | Sound | Performances 7 Aufzeichnende er/geben eine...

Ausstellung
Cognac & Biskotten

Das schräge Tiroler Literaturmagazin feiert seinen 20. Geburtstag und präsentiert sich mit einer...

Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Den Blätterwirbel in St. Pölten?...