logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte
© Alisa Douer

Gitta Deutsch

20.2.1924, Wien - 26.3.1998, Wien

Übersetzerin, Autorin

Exilweg: 1938 England, 1969 Wien

 

Teilnachlaß: N1.EB-20
Bearbeiterin: Karin Fleisch; geordnet, maschinschriftliches Verzeichnis

  • Werke (4 Boxen)

    eigene Prosa, Lyrik und Übersetzungen der Werke von u. a. Erich Fried, Gerhard Fritsch, Christine Nöstlinger oder Ernst Schönwiese, zahlreiche Tonkassetten mit Interviews und Radiosendungen

  • Korrespondenz (2 Boxen)

    Briefe vor allen zu den Lesetourneen, div. Verlagskorrespondenz

  • Lebensdokumente (1 Box)

    einige Fotos (u.a. mit Erich Fried), Reisetagebücher, Material zum W.H.Auden Übersetzerpreis

  • Sammlung (4 Boxen)

    großteils Zeitungsausschnitte und Rezensionen zu ihrem Werk und einzelnen Zeitgenossen, Tonkassetten (u. a. Axel Corti und Erich Fried) sowie die Zeitschriften „Austria Today“ und „L'Autriche presente“

  • Kryptonachlaß ihres Vaters Otto Erich Deutsch (1883 Wien - 1967 Wien) (1 Box)

    einige Werke OEDs, Briefe und Material zu Schubert, Tonkassetten mit Radioaufzeichnungen zu OED

     

     

     

     

     

     

     

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM-Themenheft "Heldenreise" – Thomas Ballhausen | Patricia Brooks | Ilse Kilic | Carsten Schmidt

Mi, 24.04.2019, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Helden reisen und kehren...

Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

Ausstellung
Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....