logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Fritz Kalmar

Pseudonym: Harald Hauser, Robert Hauser, Robert Peter

13.12.1911, Wien - 8.6.2008, Montevideo, Uruguay

Autor, Übersetzer, Schauspieler, Journalist, Regisseur

Exilweg: 1938 Bolivien, 1953 Montevideo, Uruguay

Nachlass: N1.EB-29

Bearbeiterin: Julia Hamminger und Jana Waldhör; geordnet, maschinschriftliches Verzeichnis

  • Werke (40 Kartons)
    Typoskripte und handschriftliche Manuskripte von Theaterstücken, Lyrik und Prosa; weiters Lieder, ein Hörspiel, ein Filmscript und politische Schriften. 33 der 40 Kartons umfassen Zeitungsberichte (Auslandskorrespondenz für Südamerika) von 1958 bis 1996.

  • Briefe (1 Karton)
    Beinhaltet mehrheitlich Korrespondenz an und von Fritz Kalmar in seiner Funktion als Präsident der Federacion de Austriacos Libres (FAL) und General-Honorarkonsul in Uruguay.

  • Lebensdokumente (1 Karton)

  • Sammlung (12 Kartons)

    • Programmhefte und Rezensionen diverser Kleinkunstabende, Theatervorstellungen von und mit Fritz Kalmar, weiters von Theater- und Opernvorstellungen unter der Regie von Fritz Kalmar (2 Kartons).
    • Zeitschriften und Sonderdrucke, Dokumente zur Festschrift der FAL, diverse Zeitungsartikel zur FAL etc., Texte. (1 Karton)
    • Fotosammlung: Porträts von Fritz Kalmar, Erna Terrel und Georg Terramare. Aufnahmen von Theateraufführungen und Kleinkunstabenden. (3 Kartons)
    • Noten von Manfredo Gynt; diverse andere Noten (1 Karton)

  • Kryptonachlässe

    • Kryptonachlass von Georg Terramare (1899-1948).
      Beinhaltet Originalmanuskripte zu Theaterstücken und Revuen, Lebensdokumente und Fotos (4 Kartons).
    • Kryptonachlass von Erna Terrel (1906-1985).
      Beinhaltet Originalmanuskripte zu Revuen, Gedichten und Erzählungen sowie Lebensdokumente und Fotos. (1 Karton)


  • Angereicherte Nachlässe (6 Kartons)
    Von Hermine Maria Steinmetz, Roberto Kalmar, Erich Hackl, Anne Saint Sauveur-Henn.
    Den größten Teil der angereicherten Nachlässe umfasst jener von Hermine Maria Steinmetz. (5 Kartons) Dieser beinhaltet eine umfangreiche Korrespondenz mit Fritz Kalmar, sowie zahlreiche Dokumente von und zu Georg Terramare, darunter zwei Gemälde.



Erna Terrel und Fritz Kalmar in Georg Terramares Schauspiel "Therese Krones", La Paz, August 1946

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Margret Kreidl – Zettel, Zitat, Ding: Gesellschaft im Kasten

Fr, 24.05.2019, 19.00 Uhr Finissage mit Text- und Musikbeiträgen Begrüßung: Robert Huez (Leiter,...

"Lavant lesen I"
Andrea Grill & Daniela Strigl – "Mein Herz geht durch die Feuersbrunst"

Mo, 27.05.2019, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Begleitend zur Ausstellung Christine Lavant –...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...