logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 28 29 30 31 01 02 03
32 04 05 06 07 08 09 10
33 11 12 13 14 15 16 17
34 18 19 20 21 22 23 24
35 25 26 27 28 29 30 31

FÖRDERGEBER

  Bundeskanzleramt

  Wien Kultur

JAHRESSPONSOR

  paperblanks
kopfgrafik mitte

Ernst Fabri

Pseudonyme: Ernst Breitenseer, Emiljan Kowal

5.5.1891, Wien - 6.11.1966, Moskau

Journalist, Schriftsteller

Exilweg: 1932 UdSSR

 

Teilnachlaß: N1.EB-13

Bearbeiter: Christian Klösch, Stefan Maurer; geordnet, Nachlass-Datenbank und Liste

  • Werke (2 Boxen)
    Zeitraum: 1909-1966 Typoskripte von eigenen veröffentlichten und unveröffentlichten Gedichten sowie Nachdichtungen sowjetischer Autoren (1909-1966) Typoskripte von Radioreportagen, Sketche und Hörspiele für Radio Moskau (1951-1966) Typoskripte fragmentarischer, unveröffentlichter Artikel und Erzählungen

  • Korrespondenz (2 Boxen)
    Zeitraum: 1955-1979
    Privatkorrespondenz Ernst Fabris mit österreichischen Emigranten in der UdSSR und befreundeten Kommunisten in Österreich und der DDR. Korrespondenz von Ernst und Kurt Fabri mit ehemaligen Mitgliedern des "Bundes der Proletarisch-Revolutionären Schriftsteller Österreichs" (Lajos Barta, Stefan Hochrainer, Franz Janiczek, Alexander Vajda). Korrespondenz von Ernst und Kurt Fabri mit Fachleuten, Verlagen und Zeitschriften in der DDR, Sowjetunion und Österreich

  • Sammlungen (1 Box, 4 Mappen)
    Zeitraum: 1955 - 1979
    Zeitschriften, Zeitungen und Zeitungsausschnitte in russischer und deutscher Sprache, insbesondere der Zeitschrift "Neues Leben", Moskau.

 

 

Sammlung Ernst Fabri / Herbert Exenberger, Kopien.

  • Werke (2 Mappen)
    Zeitraum: 1909 - 1969 Gedichte, Artikel, Aufrufe in Zeitungen. In russisch: "Bund der Proletarisch-Revolutionären Schriftsteller, Österreich" (Moskau, 1969).

  • Sammlung und Korrespondenz (1 Mappe)
    Zeitraum: 1921-1988 Sammlung von Zeitungsausschnitten, Exzerpte von Büchern.
    Korrespondenz Kurt Fabri und Herbert Exenberger.
Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Writers-in-Exile – Wien als Zufluchtsstadt

Fr, 12.09.2014, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Writers-in-Exile bietet politisch verfolgten...


Ausstellung
Wo kommt diese Sprache her? - Annäherungen an das Werk von Werner Schwab (1958–1994)

22.09. – 11.12.2014 In der Silvesternacht 1993 verstarb mit Werner Schwab eine der schillerndsten...


Tipps
flugschrift

OUT NOW: flugschrift Nr. 8 -  Harald Gsaller : “wu wei – do nothing (with nothing left...


AUFTRITTE

Die AutorInnen-Porträtserie des Literaturhauses. Neu in der Reihe: Autor, Musiker, Sänger und...