logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Maximilian und Emilie Reich

Emilie und Maximilian Reich

Maximilian Reich
18.6.1882, Wieselburg - 26.3.1952, Wien
Fussballer, Sportjournalist, Chefredakteur
Exilweg: 1938 Großbritannien, 1946 Österreich

 

Emilie Reich
Geburtsname: Emilie Leifer
2.3.1887, Wien - 23.9.1959, Wien
Lehrerin
Exilweg: 1938 Großbritannien, 1946 Österreich

 

Teilnachlass: N1.EB-6
Bearbeiter: Stefan Maurer; geordnet, maschinschriftliches Verzeichnis
insgesamt 2 Boxen

  • Werke
    verschiedene Fassungen des zunächst "Mörder Schule" genannten autobiografischen Typoskripts von Maximilian Reich; Manuskripte von John Matthew Ellis und Emilie Reich
  • Lebensdokumente
    Ausweise, Fotografien, Dokumente u. Briefe in Zusammenhang mit Emigration und Rückkehr

 

 

© Alisa Douer

 

 

 

2008 als Geschenk an die Gesellschaft der Freunde der Österreichischen Exilbibliothek übergeben durch die Tochter Dr. Henriette Mandl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Andrea Grill Cherubino (Zsolnay, 2019)

Fr, 20.09.2019, 19.00 Uhr Neuerscheinung Herbst 2019 | Buchpräsentation mit Lesung, Musik &...

Westend Stories – Erinnerungswege im 7. Bezirk

Sa, 21.09.2019, 11.00–13.00 Uhr Geführter Spaziergang | ÖSTERREICHISCHE EXILBIBLIOTHEK &...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...