logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 23 24 25 26 27 28 01
10 02 03 04 05 06 07 08
11 09 10 11 12 13 14 15
12 16 17 18 19 20 21 22
13 23 24 25 26 27 28 29
14 30 31 01 02 03 04 05

FÖRDERGEBER

  Bundeskanzleramt

  Wien Kultur

JAHRESSPONSOR

  paperblanks
kopfgrafik mitte

OUT NOW: flugschrift Nr. 11 – PETER WATERHOUSE: „Ich liebe Elin“


flugschrift Nr. 11, Peter Waterhouse, Vorderseite

Die neue flugschrift ist ab sofort im Literaturhaus Wien erhältlich. 

Abonnement
4 Ausgaben 2014 € 17.-| D : € 25.-
Abonnenten mailen bitte an: dieter.sperl(at)aon.at

flugschrift-Ausgaben: N° 1: Anselm Glück | N° 2: Ann Cotten | N° 3: Peter Pessl | N° 4: Petra Coronato | N° 5: Händl Klaus | N° 6: Thomas Raab | N° 7: elffriede.aufzeichnensysteme | N° 8: Harald Gsaller | N° 9 : Liesl Ujvary | N° 10: Friederike Mayröcker & Bodo Hell

Das Projekt
flugschrift ist ein Zeitschriftenprojekt des Autors Dieter Sperl in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Wien, unterstützt vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7). Grafische Umsetzung der einzelnen Ausgaben: Dominik Hruza.

flugschrift ist ausschließlich einem Autor/einer Autorin/einer AutorInnengruppe gewidmet. Die AutorInnen werden eingeladen, eine Ausgabe nach ihren Vorstellungen zu gestalten. flugschrift erscheint in einem Format, das größtmöglichen gestalterischen Spielraum bietet – vom Plakat bis zum 16-seitigen Heft.

flugschrift publiziert vorzugsweise Texte einer AutorInnenschaft im Grenzbereich zwischen Literatur, Kunst und Theorie, die Selbstreflexion - Konstruktion und Dekonstruktion polyloger Weltreferenzen - im Kontext einer sich ständig verändernden hypertrophen Sprach-Wirklichkeit als Notwendigkeit erachtet.


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Septime Verlagspräsentation – Jürgen Bauer | Gudrun Büchler | Isabella Feimer | Tobias Sommer

Di, 03.03.2015, 19.00 Uhr Verlagsporträt | Lesungen & Gespräch „Kompromisslose Literatur zu...


Ausstellung
Tipps
BABELSPRECH sucht Gedichte junger deutschsprachiger Lyriker/innen für Anthologie

Liebe Autor*innen, wir machen ein Buch! Als End- und Höhepunkt des Lyrik-Projektes...