logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner

JAHRESSPONSOR

   paper-oh
kopfgrafik mitte

OUT NOW: flugschrift Nr. 11 – PETER WATERHOUSE: „Ich liebe Elin“


flugschrift Nr. 11, Peter Waterhouse, Vorderseite

Die neue flugschrift ist ab sofort im Literaturhaus Wien erhältlich. 

Abonnement
4 Ausgaben 2014 € 17.-| D : € 25.-
Abonnenten mailen bitte an: dieter.sperl(at)aon.at

flugschrift-Ausgaben: N° 1: Anselm Glück | N° 2: Ann Cotten | N° 3: Peter Pessl | N° 4: Petra Coronato | N° 5: Händl Klaus | N° 6: Thomas Raab | N° 7: elffriede.aufzeichnensysteme | N° 8: Harald Gsaller | N° 9 : Liesl Ujvary | N° 10: Friederike Mayröcker & Bodo Hell

Das Projekt
flugschrift ist ein Zeitschriftenprojekt des Autors Dieter Sperl in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Wien, unterstützt vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7). Grafische Umsetzung der einzelnen Ausgaben: Dominik Hruza.

flugschrift ist ausschließlich einem Autor/einer Autorin/einer AutorInnengruppe gewidmet. Die AutorInnen werden eingeladen, eine Ausgabe nach ihren Vorstellungen zu gestalten. flugschrift erscheint in einem Format, das größtmöglichen gestalterischen Spielraum bietet – vom Plakat bis zum 16-seitigen Heft.

flugschrift publiziert vorzugsweise Texte einer AutorInnenschaft im Grenzbereich zwischen Literatur, Kunst und Theorie, die Selbstreflexion - Konstruktion und Dekonstruktion polyloger Weltreferenzen - im Kontext einer sich ständig verändernden hypertrophen Sprach-Wirklichkeit als Notwendigkeit erachtet.


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ins Deutsche übersetzt von … Werner Richter

Di, 31.05.2016, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Das Werk der Philosophin und Schriftstellerin...

Ausstellung
Wolfgang Popp Landschaft mit Vögeln

! verlängert bis 06.07.2016 ! Der Autor und Journalist Wolfgang Popp spürt mit seiner Ausstellung...

Tipps
Kunst am Buch – Modefragen in der Welt der Schutzumschläge

Anders als in Bibliotheken meist üblich, hat die Dokumentationsstelle seit Gründung der Bibliothek...

Soeben erschienen: Österreichische Literatur 2015. Ein Pressespiegel mit Jahreschronik.

Angesichts der stetig wachsenden Bücherberge brauchen Leserinnen und Leser mehr denn je...