logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

JAHRESSPONSOR

   paper-oh
kopfgrafik mitte

Handschriftensammlung

Handschrift von Wolfgang Bauer

Die Sammlung umfaßt rund sechzig Gesamt-, Teil- und Splitternachlässe sowie eine umfangreiche Autografensammlung österreichischer AutorInnen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Aufbewahrt werden:


Ein Teil des Bestandes ist in einer internen Datenbank erfaßt, der Rest in Verzeichnissen und Zettelkatalogen erschlossen.
Die Bestände der Exilbibliothek sind unter dem Menüpunkt Das Haus/Exilbibliothek verzeichnet.

Sämtliche Nachlaßbestände der Dokumentationsstelle sind auch im "Verzeichnis der künstlerischen, wissenschaftlichen und kulturpolitischen Nachlässe in Österreich" aufgenommen:

http://opac.obvsg.at/nlv

Um die Nachlaßbestände einzusehen, ist eine Voranmeldung erwünscht.

Kontakt: Dr. Astrid Wallner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Literatur als Erotik. Beispiele aus Österreich Jahrestagung der Absolvent/inn/en des Franz Werfel-Stipendienprogramms

Do, 27.04.2017 25 Jahre Franz Werfel-StipendiumAusstellung | Tagung | Podiumsdiskussion |...

Literatur als Erotik. Beispiele aus Österreich Jahrestagung der Absolvent/inn/en des Franz Werfel-Stipendienprogramms

Fr, 28.04.2017 09.00-17.30 Uhr Tagungsprogramm 19.00 UhrNeunte Wendelin Schmidt-Dengler Lesung:...

Ausstellung
Brigitta Falkner – Strategien der Wirtsfindung

20.03. bis 29.06.2017 Das Literaturhaus Wien zeigt neue Arbeiten der Autorin und Zeichnerin...

25 Jahre Franz Werfel-Stipendium

02.05. bis 01.06.2017 im Lesesaal 1992 vom damaligen Wissenschaftsminister Erhard Busek ins Leben...

Tipp

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...