logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Sachbuch Neuerscheinungen

 

 

Herbst 2018

(Stand 18.6.2018)


Braumüller
- Der Braumüller Verlag.

Edition Atelier
- Warum Feiern. Beiträge zu 100 Jahren Frauenwahlrecht.

Edition Korrespondenzen
- Was für Sätze. Zu Ilse Aichinger.

Edition Text + Kritik
- Christoph Ransmayr. Text + Kritik 220.
- Gelesene Literatur. Populäre Lektüren im Zeichen des Medienwandels.

Haymon
- Wittgenstein. Eine Familie in Briefen.

Hoffmann und Campe
- Haneke, Michael: Die Drehbücher.

Jung und Jung
- Schilling, Mark, Dollar, Euro und ... Geld in der Kunst.

Kremayr & Scheriau
- 100 x Österreich. Neue Essays aus Literatur und Wissenschaft.

Mandelbaum
- Ganglbauer, Petra: Die Unbeugsame. Über Jeannie Ebner.

Praesens Verlag
- Jüdisches Österreich - Jüdisches China.
- Literatur als Erotik. Beispiele aus Österreich.
- Österreichische Literatur. Traditionsbezüge und Prozesse der Moderne vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
- Concetti, Riccardo: Robert Michel.
- Von Wien nach Vermont. Studien zur österreichischen Literatur und Kultur, Exilliteratur und Frauenliteratur.
- wokommstduher? Inter-, Multi- und Transkulturalität im österreichischen Kontext.

Reclam
- Schikowski, Klaus: Der Comic. Geschichte, Stile, Künstler.
- Becker, Sabina; Hummel, Christine; Sander, Gabriele: Literaturwissenschaft. Eine Einführung.

Schmidt
- Literaturkanon in interkulturellen Kontexten.

Sonderzahl
- Zweig, Stefan; Geiger, Benno: Briefwechsel 1904 - 1939.
- Die Mutzenbacher. (Re-)Lektüren eines Wiener Skandalromans.
- Heimat und Horror bei Elfriede Jelinek.

Suhrkamp
- Bachmann, Ingeborg; Enzensberger, Hans Magnus: "Schreib alles was wahr ist auf."

Wallstein
- Broch, Hermann; Thiess, Frank: Briefwechsel 1929 - 1938, 1938 - 1951.
- Nachträglich, grundlegend. Der Kommentar als Denkform der jüdischen Moderne.
- Bülow, Ulrich von: Papierarbeiten. Autoren und ihre Archive.
- Reise nach Danzig. Rilke und das Drama.

Zsolnay
- Görner, Rüdiger: Oskar Kokoschka Jahrhundertkünstler.




- - - - - - - - -

Frühjahr 2018

(Stand 13.3.2018)

Böhlau:
- Blei, Maria: Tagebuch für Tochter Billy.
- Fink, Iris: Überlandpartie! Kabarett auf Sommerfrische.
- Girtler, Roland: Allerhand Leben.
- Höhne, Steffen: Franz Kafka und die Musik.
- Prager, Katharina: Berthold Viertel. Eine Biografie der Wiener Moderne.
- Berta Zuckerkandl - Gottfried Kunwald Briefwechsel 1928 - 1938.

Brandstätter

- Horncastle, Mona; Weidinger, Alfred: Gustav Klimt. Die Biografie.
- Faber, Monika; Ruelfs, Ester, Vukovic, Magdalena: Machen Sie mich schön, Madame d'Ora! Dora Kallmus - Fotografin in Wien und Paris 1907 - 1957.

Droschl
- Strigl, Daniela: Alles muss man selber machen.

Edition Text + Kritik
- Fernsehserie und Literatur.
- Jahrbuch zur Kultur und Literatur der Weimarer Republik. 19.
- Stile der Popliteratur.

Fink
- Gilbert, Annette: Im toten Winkel der Literatur. Grenzfälle literarischer Werkwerdung seit den 1950er Jahren.
- Poetiken des Scheiterns. Formen und Funktionen unökonomischen Erzählens.

Hanser
- Spinney, Laura: 1918 - Die Welt im Fieber. Wie die Spanische Grippe die Gesellschaft veränderte.

Haymon
- Bundi, Markus: Wirklichkeit im Nachsitzen. Ein Essay zur Ästhetik in Franz Tumlers Spätwerk.

Hoffmann und Campe
- Magenau, Jörg: Bestseller.

Insel
-Rilke, Rainer Maria; Mitterer, Erika: Besitzlose Liebe. Der poetische Briefwechsel.

Jung und Jung
- "Ich denke ja gar nichts, ich sage es ja nur." Erotik, Ökonomie und Politik bei Ödön von Horvath.

Klever
- Neundlinger, Helmut: Die Kunst der Erschöpfung. Lesen und Schreiben mit Ernst Jandl & Co.

Königshausen & Neumann
- Arndal, Steffen: Raum um 1900.
- Graubner, Hans: Unter dem Neigungswinkel. Celans biographische Poetologie.
- Jachimowicz, Aneta: Der historische Roman der Ersten Republik. Österreich in ideologiekritischer Sicht.
- Klapper, Simone: "Sie war; sie wurde; sie wurde nichts". Weiblichkeit, Trauma und Suizid in Texten von Arthur Schnitzler,  Ingeborg Bachmann und Peter Handke.
- Neumann, Bernd: Der andere Franz Kafka.
- Oberlin, Gerhard: Kafkas ungeschriebene Ästhetik.
- Robeck, Ulrike: Egon Erwin Kisch in Pola.
- Ruppert, Alexa: Der Autor und seine Kritiker.
- Villiger, Christian: Wort für Wort. Konkretismus als literarisches Verfahren bei Kleist, Kafka und Rilke.
- Weirauch, Sebastian: "Gegen Ironie sind sie machtlos". Eine medienkritische Untersuchung von Elfriede Jelinkes subversiver Rhetorik.
- Acht-Punkte-Proklamation des poetischen Actes.
- Kafkas China.

Kremayr & Scheriau
- Greiner, Margret: Margaret Stonborough-Wittgenstein.

Mandelbaum
- de la Barra, Stephanie Carla: "Das Verbrechen ohne Rechtfertigung".
- Waldmann, Peter: Wie Fremde Fremde sehen.

nap - new academic press
- Frauen unterwegs. Migrationsgeschichten in der Gegenwartsliteratur.

Narr
- Dembeck, Till; Parr, Rolf: Literatur und Merhsprachigkeit.
- Marx, Konstanze; Weidacher, Georg: Internetlinguistik.
- Strelka, Joseph P.: Hans Habe.
- Theorien der Literatur VII: Literatur und die anderen Künste.
- Wirtschaft erzählen.

Picus
- Winter, Max: Expeditionen ins dunkelste Wien.

Praesens Verlag
- Bognar, Zsuzsa: "als Mischprodukt verrufen". Der literarische Essy der Moderne.
- Christine Lavant. Interpretationen - Kommentare - Didaktisierungen.
- Das ungarische Wien. Das wiederholte Überschreiben der Vergangenheit.
- Grenzenlosigkeit. Transkulturalität und kreative Schreibweisen in der deutschsprachigen Literatur.
- Jelineks Räume.
- Ökonomie und Gener. Künstlerische Reflexionen von Frauen in Österreich zwischen 1968 und heute.
- Praesent 2018.
- Lücke, Bärbel: Zur Ästhetik von Aktualität und Serialität in den Addenda-Stücken Elfriede Jelineks zu "Die Kontrakte des Kaufmanns", "Über Tiere", "Kein Licht", "Die Schutzbefohlenen".
- Zwischen Einflussangst und Einflusslust. Zur Auseinandersetzung mit der Tradition in der österreichischen Gegenwartsliteratur.

Pustet
- Wo Dollfuß baden ging. Mattsee erinnert sich.

Residenz
- Klauhs, Harald: Holl.

Suhrkamp
- Thomas Bernhard. Sein Leben in Bildern und Texten.

Vandenhoeck & Ruprecht:
- Hendel, Steffen: Den Krieg erzählen. Positionen und Poetiken der Darstellung der Jugoslawienkriege in der deutschen Literatur.
- Weismann, Stephanie: Das Potenzial der Peripherie. Leopold von Sacher-Masoch und Galizien.
- Galizien in Bewegung.

Voland & Quist
- literaturmachen III. Literatur und ihre Vermittler

Wallstein
- Stockinger, Claudia: An den Ursprüngen populärer Serialität. Das Familienblatt Die Gartenlaube.
- Schübler, Walter: Anton Kuh. Biographie.
- Detjen, Klaus: Außenwelten. Zur Formensprache von Buchumschlägen.
- Autorschaft und Bibliothek. Sammlungsstrategien und Schreibverfahren.
- Bahr, Hermann; Schnitzler, Arthur: Briefwechsel, Aufzeichnungen, Dokumente (1891 - 1931).
- Erzählte Moderne. Fiktionale Welten in den 1920er Jahren.
- Franzen, Johannes: Indiskrete Fiktionen. Theorie und Praxis des Schlüsselromans 1960 - 2015.
- Mohi-von Känel, Sarah: Kriegsheimkehrer. Politik und Poetik 1914 - 1939.

Zsolnay
- Berg. Wittgenstein. Zuckerkandl. Zentralfiguren der Wiener Moderne.

 
Sachbuch Neuerscheinungen 2017

Sachbuch Neuerscheinungen 2016

Sachbuch Neuerscheinungen 2015

Sachbuch Neuerscheinungen 2014

Sachbuch Neuerscheinungen 2013

Sachbuch Neuerscheinungen 2012

Sachbuch Neuerscheinungen 2011

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Der Brennkolben auf Deutsch – über exophonische Literatur heute

Mo, 18.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen & Diskussion Autor/inn/en nicht deutscher Muttersprache,...

Junge Talente beim ÖSV

Mi, 20.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Der Österreichische Schriftsteller/innenverband verjüngt sich!...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...