logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Sachbuch Neuerscheinungen 2020


Deutsche Verlagsanstalt
- Sparr, Thomas: Todesfuge. Biographie eines Gedicht.

Deutscher Taschenbuch Verlag
- Kunisch, Hans-Peter: Todtnauberg. Die Geschichte von Paul Celan, Martin Heidegger und ihrem unmöglichen Treffen.

Drava
- Jezernik, Jerneja: Alma M. Karlin. Mit Bubikopf und Schreibmaschine um die Welt.

Edition Text + Kritik
- Im Blick des Philologen. Literaturwissenschaftler lesen Fernsehserien.
- Jahrbuch zur Kultur und Literatur der Weimarer Republik. 20/21.

Jung und Jung
- Musil, Robert: In Zeitungen und Zeitschriften 1898 - 1922.

Kiepenheuer - Galiani
- Böttiger, Helmut: Celans Zerrissenheit.

Kremayr & Scheriau
- Und wie wir hassen! 15 Hetzreden. Hg.: Lydia Haider.

Mandelbaum
- Hanta, Karin: Zurück zur Muttersprache. Austro-amerikanische ExilschriftstellerInnen im österreichischen literarischen Feld.

Matthes & Seitz
- Schulze, Holger: Ubiquitäre Literatur.

nap
- Geschlecht und Gedächtnis. Österreichische Autorinnen prüfen Geschichtsmythen.
- Waldhör, Jana: „Zeitspiegel". Eine Stimme des österreichischen Exils in Großbritannien 1939 - 1946.

Praesens Verlag
- Paul Celan. Interpretationen Kommentare Didaktisierungen.
- Rose Ausländer. Interpretationen Kommentare Didaktisierungen.
- Die rote Gräfin. Leben und Werk Hermynia Zur Mühlens während der Zwischenkriegszeit (1919 - 1933).
- Kulturelle Zirkulation im Habsburgerreich. Der Kommunikationsraum Wien.
- Leichte und schwere Literatur. Die Vielfalt individuellen Leseglücks.
- LIBRETTO. Zukunftswerkstatt Musiktheater.
- Lies keine Oden, lies die Fahrpläne? Enquete zum Stellenwert der Literatur im Unterricht und in der Ausbildung in Österreich. Stimulus 27.
- Übertragen - Vermitteln - Übersetzen. Stimulus 25/26.
- Utopien und Dystopien. Österreichische Literatur in China.

Reclam
- Wietschorke, Jens: 1920er Jahre.
- Die Leseliste.
- Kafka, Franz: In der Strafkolonie. 100 S.

Residenz
- Jedermanns Juden. 100 Jahre Salzburger Festspiele.

Ritter
- Extended Rosei.
- Literatur JETZT.

Sonderzahl
- Eine eigene Geschichte. Frauen Film Österreich seit 1999.
- Melzer, Gerhard: Von Äpfeln, Glasaugen und Rosenduft.

StudienVerlag
- Mayr, Sabine: Von Heinrich Heine bis David Vogel. Das andere Meran aus jüdischer Perspektive. ++

Suhrkamp
- Gabriel, Markus: Fiktionen.
- de Toledo, Camille; Pavlenko, Alexander: Herzl. Eine europäische Geschichte.
- Reichert, Klaus: Paul Celan. Erinnerungen und Briefe.
- Badiou, Bertrand: Paul Celan.
- Warum lesen.

V&R unipress
- Späth, Nikos: Das Thema hatte es in sich. Die Reaktion der deutschen und amerikanischen Presse auf Erich Maria Remarques Im Westen nichts Neues.
- Exploration urbaner Räume - Wien 1918-38. (Alltags)kulturelle, künstlerische und literarische Vermessungen der Stadt in der Zwischenkriegszeit.
- Martinec, Thomas: Rilkes Musikalität.
- Pinwinkler, Alexander: Die "Gründergeneration" der Universität Salzburg.

Verlagshaus Römerweg
- Berger, Frank: Das Geld der Dichter.

Wallstein
- Polaschegg, Andrea: Der Anfang des Ganzen. Eine Medientheorie der Literatur als Verlaufskunst.
- Bischof, Kristin: Der Gedankengang der Aufzeichnungen. Lektüre mit Wissenschaaftsgeschichte von Rainer Maria Rilkes "Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge".
- Die Ökonomie des Skandals. Gesellschaft. Sexualität, Gender und Judentum bei Arthur Schnitzler.
- Rühling, Lutz: Erklären, beschreiben. Zur literarischen Interpretation.
- Schübler, Walter: "Komteß Mizzi". Eine Chronik aus dem Wien um 1900.
- Emmerich, Wolfgang: Nahe Fremde. Paul Celan und die Deutschen.
- Randkulturen. Lese- und Gebrauchsspuren in Autorenbibliotheken des 19. und 20. Jahrhunderts.
- Eskin, Michael: "Schwerer werden. Leichter sein." Gespräche um Paul Celan.
- Burdorf, Dieter: Zerbrechlichkeit. Über Fragmente in der Literatur.

Winter
- Unterberger, Rebecca: Zwischen den Kriegen, zwischen den Künsten. Ernst Krenek – „Beruf: Komponist und Schriftsteller“.
- Celan-Perspektiven 2019.
- Silber, Leonie: Poetische Berge. Alpinismus und Literatur nach 2000.

Zsolnay
- Mühleisen, Wencke: Du lebst ja auch für deine Überzeugung. Mein Vater, Otto Muehl und die Verwandtschaft extremer Ideologien.
- Fischer, Jens Malte: Karl Kraus. Der Widersprecher.
- Utopien und Apokalypsen. Die Erfindung der Zukunft in der Literatur

 

Sachbuch Neuerscheinungen 2019

Sachbuch Neuerscheinungen 2018
 
Sachbuch Neuerscheinungen 2017

Sachbuch Neuerscheinungen 2016

Sachbuch Neuerscheinungen 2015

Sachbuch Neuerscheinungen 2014

Sachbuch Neuerscheinungen 2013

Sachbuch Neuerscheinungen 2012

Sachbuch Neuerscheinungen 2011

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...