logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ernst Waldinger: Werke

  • Der Gemmenschneider. Wien: Saturn 1937. 112 S.
  • Die kühlen Bauernstuben. Gedichte. New York: Aurora 1946. 111 S. (Aurora-Bücher) [Weitere
  • Die Kuppel. Gedichte. Wien: Saturn 1934. 123 S.
  • Ausgaben: Wien: Continental-Edition A. Sexl 1947; Berlin: Aufbau 1949].
  • Musik für diese Zeit. Ausgewählte Gedichte. München: Weismann 1946. 96 S.
  • Glück und Geduld. Gedichte. New York: Ungar 1952. 144 S.
  • Zwischen Hudson und Donau. Ausgewählte Gedichte. Wien: Bergland 1958. 61 S. (Neue Dichtung aus Österreich. 44).
  • Tradition and Poetry. Saratoga Springs, N.Y.: Bulletin of Skidmore College 1960, Bd. 1. 15 S.
  • Gesang vor dem Abgrund. Einleitung, Auswahl: Ernst Schönwiese. Graz, Wien: Stiasny 1961. 128 S. (Das österreichische Wort. 85).
  • Ich kann mit meinem Menschenbruder sprechen. Gedichte. Wien: Bergland 1965. 253 S.
  • Noch vor dem jüngsten Tag. Ausgewählte Gedichte und Essays. Hrsg., Nachwort: Karl-Markus Gauß. Salzburg: Müller 1990. 232 S.
  • Eine jüdische Jugend in der Wiener Vorstadt. In: The Jews of Austria. Essays on their Life, History and Destruction. Hrsg.: Josef Fraenkel. London, Vallentine Mitchell, 1967, 2. Aufl. 1970, S. 259-281. Dies ist Teil einer unvollendeten Autobiografie, die EW in den späten 1960er Jahren schrieb und von der weitere Teile als Manuskripte im Nachlaß erhalten sind.
  • Isaac Schreyer: Psalm eines einfachen Mannes. Gedichte 1911-1947. Hrsg.: Ernst Waldinger. New York, Wien: Selbstverlag Schreyer-Pisarsky, 1950.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Protokoll, Poesie, Pose – Zum Wandel des Tagebuchs in Form, Struktur und Zielsetzung

Do, 23.05.2019, 10.00–18.00 Uhr Symposium mit Vorträgen & Podiumsgesprächen Tagebücher sind...

Margret Kreidl – Zettel, Zitat, Ding: Gesellschaft im Kasten

Fr, 24.05.2019, 19.00 Uhr Finissage mit Text- und Musikbeiträgen Begrüßung: Robert Huez (Leiter,...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...