Jürgen-Thomas Ernst: Kurzbiografie

Foto: Braumüller Verlag


1966 in Lustenau, Vorarlberg, geboren,
aufgewachsen in Hohenems, Vater von zwei Kindern, Schriftsteller, lebt und arbeitet in Bregenz.

Bücher:

  • Anima. Roman. Braumüller 2010.
  • Levada. Erzählung. Innsbruck: Limbus, 2012.
  • Vor hundert Jahren und einem Sommer. Wien: Braumüller Literaturverlag, 2015.
  • Schweben. Roman. Wien: Braumüller Literaturverlag, 2017.

Theaterstücke:

  • 1996 – UA "Nachtschicht" – Theater am Saumarkt – Feldkirch
  • 1999 – UA "Der Wortmörder" auf der Probebühne des Vorarlberger Landestheaters
  • 2004 – UA "Karoline Redler" auf der großen Bühne des Vorarlberger Landestheaters

Preise, Auszeichnungen:

  • 1994 Dramatikerstipendium des Bundesministeriums
  • 1996 2. Platz Max-von-der-Grün-Preis
  • 2001 Theodor Körner Preis (für Karoline Redler)
  • 2002 Dramatikerstipendium des Bundeskanzleramtes (für Karoline Redler)
  • 2002 Chios-Stipendium des Landes Vorarlberg
  • 2003 3. Preis beim Irseer Pegasus-Literaturwettbewerb
  • 2006 Wimberger Literaturpreis
  • 2008 Romstipendium des Landes Voralberg
  • 2010 Stipendium des International Writers and Translators Center of Rhodes
  • 2012 2. Platz Sir-Walter-Scott-Preis (für den Roman Anima)
  • 2012 - Silberner Lorbeer
  • 2013 & 2015 Arbeitsstipendium zum Vorarlberger Literaturpreis
  • 2017 Romanstipendium der Österreichischen Gesellschaft für Literatur