logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ruth Klüger: Kurzbiografie

© Literaturhaus Wien

Werke

Geboren am 30. Oktober 1931 in Wien -  Tochter eines jüdischen Arztes.

Erlebte als Kind den Antisemitismus: war Gefangene in Theresienstadt, Auschwitz und Christianstadt. 1945 Flucht. 1947 Emigration in die USA und Studium der Bibliothekswissenschaften und der Germanistik; publizierte bis in die 1980er Jahre unter Ruth K. Angress. Professorin an der Princeton-University, University of California und Georg-August-Universität.

Herausgeberin der Zeitschrift "German Quarterly"; 2005 Dozentin der Tübinger Poetik-Dozentur.


Preise, Auszeichnungen:

  • 1993 Grimmelshausen-Preis; Rauriser Literaturpreis
  • 1997 Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik
  • 1997 Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft
  • 1999 Thomas-Mann-Preis; Preis der Frankfurter Anthologie
  • 2001 Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch
  • 2003 Preis der Stadt Wien für Publizistik
  • 2003 Ehrendoktorwürde der Universität Göttingen
  • 2006 Roswitha-Preis
  • 2007 Lessing-Preis des Freistaates Sachsen
  • 2011 Theodor-Kramer-Preis sowie Danubius-Donauland-Sachbuchpreis
  • 2014 Brüder-Grimm-Preis der Universität Marburg
  • 2015 Ehrendoktorat der Universität Wien
  • 2015 Paul-Watzlawick-Ehrenring der Ärztekammer für Wien
  • 2016 Bayerischer Ehren-Buchpreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Displaced. Die Figur des (R)Emigranten im Film nach 1945.

Di, 17.10.2017, 19.00 Uhr Montage in Bild und Ton Dass die Heimat Fremde geworden ist, hat...

Doing Gender in Exile. Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog

Mi, 18.10.2017, 19.00 Uhr Diskussion Die Eröffnungsveranstaltung der Jahrestagung der...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...