logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Stefan Alker

Geboren 1980 in Wien, Studium der Germanistik, Publizistik- und Theaterwissenschaft.

Fachreferent für Germanistik, Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universitätsbibliothek Wien, Lehrbeauftragter am Institut für Germanistik der Universität Wien.
 

Publikationen u. a.:

  • Entronnensein – Zur Poetik des Ortes. Internationale Orte in der österreichischen Gegenwartsliteratur. Wien: Braumüller 2005 (= Zur neueren Literatur Österreichs 20)
  • (Mithrsg.) Gerhard Fritsch. Schriftsteller in Österreich. Wien: Sonderzahl 2005
  • Das Andere nicht zu kurz kommen lassen. Werk und Wirken von Gerhard Fritsch. Wien: Braumüller 2007 (= Wiener Arbeiten zur Literatur 23)
  • (Mithrsg.) Bibliotheken in der NS-Zeit. Provenienzforschung und Bibliotheksgeschichte. Göttingen: Vienna University Press bei V&R unipress 2008

>> Website

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B Revue mit Diana Köhle & Special Guest - online

Fr, 26.02.2020, 20.00 Uhr Poetry Slam Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf unserer...

Eva Schörkhuber Die Gerissene (Edition Atelier, 2021) - online

Mi, 03.03.2021, 19.00 Neuerscheinung Frühjahr 2021 / Buchpräsentation mit Lesung, Gespräch &...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 22.04.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
Zum Nachsehen: Der großartige Zeman Stadlober Leseklub Adventskalender

Um den Advent und den zweiten Lockdown ein bisschen zu versüßen, wurde im Dezember 2020 der...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neu: Xaver Bayer, Irene Diwiak, Sandra Gugic und Cornelia Travnicek!