logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Jelena Dabic

Geboren 1978 in Sarajevo (Bosnien-Herzegowina).
Studien der Germanistik und Russistik in Innsbruck und Wien.

Literaturübersetzerin aus dem Serbischen/Kroatischen/Bosnischen,
Lehrerin und Literaturkritikerin.

Übersetzungen u.a. für edition korrespondenzen, PODIUM und Lichtungen sowie für die Anthologien Ulaznica – Eintrittskarte. Serbien: Panorama der Lyrik des 21. Jahrhunderts (Drava 2011) und Der Große Krieg. Der erste Weltkrieg im Spiegel der serbischen Literatur und Presse (Promedia 2014).

Neueste Übersetzungen: Verlorene Söhne von Murat Baltic (Roman, Drava 2017) sowie Mitarbeit an Vilnius: Reisen in die ferne Nähe von Laimonas Briedis (Wieser 2017).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher/innen!

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Gerhard Roth: Spuren. Aus den Fotografien von 2007 bis 2017

12.06. bis 29.08.2018 Ausstellung Gerhard Roth, einer der bedeutendsten Autoren der Gegenwart,...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Sommerzeit - Festivalzeit! Mit Literatur durch den Sommer und quer durch Österreich: O-Töne in...