logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Jelena Dabic

Geboren 1978 in Sarajevo (Bosnien-Herzegowina).
Studien der Germanistik und Russistik in Innsbruck und Wien.

Literaturübersetzerin aus dem Serbischen/Kroatischen/Bosnischen,
Lehrerin und Literaturkritikerin.

Übersetzungen u.a. für edition korrespondenzen, PODIUM und Lichtungen sowie für die Anthologien Ulaznica – Eintrittskarte. Serbien: Panorama der Lyrik des 21. Jahrhunderts (Drava 2011) und Der Große Krieg. Der erste Weltkrieg im Spiegel der serbischen Literatur und Presse (Promedia 2014).

Neueste Übersetzungen: Verlorene Söhne von Murat Baltic (Roman, Drava 2017) sowie Mitarbeit an Vilnius: Reisen in die ferne Nähe von Laimonas Briedis (Wieser 2017).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
"V in W" im Literaturhaus! Kommet und sehet!

Do, 19.10.2017, 19.00 Uhr Text | Bild | Ton | Video | Grafik "V in W" präsentiert vier...

Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...