Julia Danielczyk

Geboren 1972 in Wels; Germanistin und Theaterwissenschaftlerin; wissenschaftliche Mitarbeiterin am Oberösterreichischen Literaturarchiv
des Stifter-Instituts in Linz sowie im Österreichischen Theatermuseum; ab
2001 in der Handschriftensammlung der Wienbibliothek im Rathaus, deren
stellvertretende Leitung sie seit 2009 innehatte; seit Mai 2013 ist
sie Literaturreferentin der Kulturabteilung der Stadt Wien; daneben Lehrbeauftragte an den Universitäten Wien, Bern und Mainz sowie am Universitätslehrgang Library and Informations Studies tätig; verfasst regelmäßig Kritiken für die Salzburger Nachrichten und Die Furche; zahlreiche Publikationen zur österreichischen Literatur und zum Theater seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, lebt in Wien.


Publikationen: