Johann Holzner

1948 in Innsbruck geboren. Studium der Germanistik und Geschichte.

Professor für Neuere deutsche Literatur, von 2001 bis 2013 Leiter des Forschungsinstituts Brenner-Archiv an der Universität Innsbruck.
Lehrtätigkeit u. a. an den Universitäten Wroclaw, Salzburg, Santa Barbara und St. Petersburg.

Zahlreiche Publikationen, v. a. zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts (mit den Schwerpunkten Exilliteratur, Nachkriegsliteratur, Gegenwartsliteratur sowie Bibel und Literatur / Brenner-Kreis).

Zuletzt erschienen:

 

http://www.uibk.ac.at/brenner-archiv/mitarbeiter/holzner/index.html