logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alfred Pfoser

Geboren 1952 in Wels,
Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg.
1998 bis 2007 Leiter der Büchereien Wien,
seit 2007 Leiter der Druckschriftensammlung der Wienbibliothek.

Zahlreiche Veröffentlichungen zur österreichischen Kultur- und Literaturgeschichte.

Publikationen (Auswahl)

  • Literatur und Austromarxismus. Löcker, Wien 1980. (zus. mit Kristina Pfoser-Schewig, Gerhard Renner)
  • Schnitzlers ‚Reigen‘. Analysen und Dokumente. Band 1: der Skandal. Band 2: Die Prozesse. Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt/Main 1993.
  • Die Wiener städtischen Büchereien. Zur Bibliothekskultur in Österreich. Wien 1994.
  • Zur Geschichte der Öffentlichen Bibliotheken in Österreich. Hg. von Alfred Pfoser und Peter Vodosek. Wien 1995.
  • Der Gürtel wird Bibliothek. Ein neues Wahrzeichen für Wien. Wien 2001
  • Im Epizentrum des Zusammenbruchs Wien im Ersten Weltkrieg(Metroverlag), Hg.v. Pfoser, Alfred / Weigl, Andreas




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Die Calamari warten

Fr, 22.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen | Studierende des Jahrgangs 2015/2016 des Instituts für...

Junge LiteraturhausWerkstatt on stage

Do, 28.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Vor der Sommerpause geben die Autor/inn/en der Jungen...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...