logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alfred Pfoser

Geboren 1952 in Wels,
Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg.
1998 bis 2007 Leiter der Büchereien Wien,
seit 2007 Leiter der Druckschriftensammlung der Wienbibliothek.

Zahlreiche Veröffentlichungen zur österreichischen Kultur- und Literaturgeschichte.

Publikationen (Auswahl)

  • Literatur und Austromarxismus. Löcker, Wien 1980. (zus. mit Kristina Pfoser-Schewig, Gerhard Renner)
  • Schnitzlers ‚Reigen‘. Analysen und Dokumente. Band 1: der Skandal. Band 2: Die Prozesse. Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt/Main 1993.
  • Die Wiener städtischen Büchereien. Zur Bibliothekskultur in Österreich. Wien 1994.
  • Zur Geschichte der Öffentlichen Bibliotheken in Österreich. Hg. von Alfred Pfoser und Peter Vodosek. Wien 1995.
  • Der Gürtel wird Bibliothek. Ein neues Wahrzeichen für Wien. Wien 2001
  • Im Epizentrum des Zusammenbruchs Wien im Ersten Weltkrieg(Metroverlag), Hg.v. Pfoser, Alfred / Weigl, Andreas




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM-Themenheft "Heldenreise" – Thomas Ballhausen | Patricia Brooks | Ilse Kilic | Carsten Schmidt

Mi, 24.04.2019, 19.00 Uhr Zeitschriftenpräsentation mit Lesungen Helden reisen und kehren...

Literaturhaus-Textwerkstatt

Do, 25.04.2019, 18.00-21.00 Uhr Uhr Schreibwerkstatt für Autor/inn/en von 18 bis 26 Jahren Die...

Ausstellung
Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

ZETTEL, ZITAT, DING – GESELLSCHAFT IM KASTEN

Noch bis 23. Mai ist Margret Kreidls Zitatkasten-Kunstwerk im Literaturhaus zu sehen....