logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Christine Grond

Geboren 1967 in Graz. Studium der Germanistik und Anglistik / Amerikanistik in Graz und Wien, 1997-2002 Mitarbeiterin in Forschungsprojekten des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung.

Seit 2004 Mitarbeiterin am Zentrum für zeitgenössische Musik der Donau-Universität Krems.
Lebt in Niederösterreich.

Publikationen

  • Generationen. Literatur im Forum Stadtpark. 1960-1995. 1995.
  • (Gem. mit Klaus Zeyringer) Kunst und Überschreitung. Vier Jahrzehnte Interdisziplinarität im Forum Stadtpark. 1999.-
  • (Hrsg.) Das jugoslawische Labyrinth. Symposien im Forum Stadtpark 1988, 1995, 1999. 2001.
  • (Hrsg.) Forum Stadtpark. Die Grazer Avantgarde von 1960 bis heute. 2002.
  • Ich und die Medien. Neue Literatur von Frauen. 2005.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher
/innen !

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW - flugschrift Nr. 27 von Marianne Jungmaier

Eine Collage generiert aus Schlaf und flankiert von weiteren auf der Rückseite angeordneten...

Literaturfestivals in Österreich

Bachmannpreis in Klagenfurt, Tauriska am Großvenediger, Ö-Tone und Summerstage in Wien – der...