logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Sigurd Paul Scheichl

Geboren 1942, in Kufstein aufgewachsen.
Studium der Germanistik und Anglistik in Innsbruck und Wien sowie als Fulbright-Stipendiat an der University of Kansas (USA).
1967 bis 1971 Lektor für Deutsch an der Universität Bordeaux;
seit 1971 am Institut für Germanistik der Universität Innsbruck,
nach Gastdozenturen in Graz und Dakar (Senegal) von 1992 bis 2014 als ordentlicher Professor für Österreichische Literaturgeschichte und Allgemeine Literaturwissenschaft.
Mitglied der Grazer Autorenversammlung. Mitbegründer und zeitweise Mitherausgeber der Tiroler Literaturzeitschrift "Inn".

Arbeitsschwerpunkte:
Literatur in Österreich im 20. Jahrhundert (unter Einbeziehung kulturpolitischer Aspekte), besonders Karl Kraus, Grillparzer und Nestroy;
Zeitschriftenforschung; sprachliche Analyse literarischer Texte; Judentum und Antisemitismus in der Literatur.

Universität Innsbruck:
https://www.uibk.ac.at/germanistik/mitarbeiter/scheichl_sigurd/person.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 20.04.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum...

Preis der Literaturhäuser 2018 : Jaroslav Rudiš

Mo, 23.04.2018, 19.00 Uhr Laudatio & Preisträgerlesung Der Preis der Literaturhäuser 2018...

Ausstellung
alfred goubran | gerhard maurer – WO ICH WOHNE BIST DU NIEMAND. heimat | identität

05.03. bis 24.05.2018 Der Autor Alfred Goubran und der Fotograf Gerhard Maurer widmen sich in...

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...