logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Irene Suchy

Wienerin des Jahrgangs 1960,
Musikwissenschafterin und Oe1 Musikredakteurin - tätig u.a. für Pasticcio, Apropos Musik, Radiokolleg, Oe1 Extra, Tonspuren, etc.
Universitätslektorin an der Universität für Musik und darstellende Kunst. Lehrbeauftragte an der Universität Wien und an der KUG Graz, Ausstellungsmacherin, Moderatorin, Dramaturgin und Literatin. Publikationen zur neueren Musikgeschichte, zur Geschichte der abendländischen Musik in Japan, zu NS-Verfolgten und zur NS-Musikexilgeschichte, zu feministischer Musikologie sowie zur Zeitgeschichte. 2013 erschien in der Edition Ausblick Henzes Utopie. Jugend. Musik. Fest. Deutschlandsberg 1984 – 2003, in der Bibliothek der Provinz Litanei gottloser Gebete.

Forschungsschwerpunkte: Musik im Exil, abendländische Musik in Japan, Gender-Musikologie, Musikmäzenatentum und Musik der 2. Republik.

Ko-Herausgeberin und Ko-Autorin der ersten Biographie über Paul Wittgenstein, erschienen 2004 im Studienverlag.
2008 "Otto M. Zykan Band 1 Materialien zu Leben und Werk".

Zahlreiche Publikationen in deutscher, englischer und japanischer Sprache, u.a. im Presse-Spectrum, in der ÖMZ, der MGG, etc.

 

Publikationen:

  • Litanei gottloser Gebete: Gedichte, Bibliothek der Provinz 2013
  • Strasshof an der Nordbahn. Die NS-Geschichte eines Ortes und ihre Aufarbeitung, Metroverlag 2011
  • Friedrich Gulda. Ich-Theate, Wien 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Natascha Gangl DAS SPIEL VON DER EINVERLEIBUNG. FREI NACH UNICA ZÜRN (Starfruit, 2020)
featuring Maja Osojnik

Do, 04.11.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinung Frühjahr 2020 | Buchpräsentation mit...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...