logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leseprobe: mit Sprache unterwegs

aus dem Vorwort von Ilija Trojanow, S.10:

Es klingt heute vielleicht überraschend, aber Kenntnis geben von der Welt war lange Zeit eine der hehren Aufgaben der Literatur. Aufgeschrieben wurde, was andere nicht wußten oder was zukünftige Generationen nicht vergessen durften. In Zeiten allgegenwärtiger Informationsflut entsteht leicht der Eindruck, alles sei weithin bekannt, Neuigkeiten könnten nicht mehr vermeldet oder durch die Makrolinse besonders eigenwilliger Perspektiven gewonnen werden. Diese Haltung übersieht, wie einheitlich die Informationswellen sind, wie Ton in Ton und monovektral, wie viel von dem, was die eigene Neugierde entdecken kann, nur wenigen bekannt ist.

© 2010 Edition Atelier, Wien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Protokoll, Poesie, Pose – Zum Wandel des Tagebuchs in Form, Struktur und Zielsetzung

Do, 23.05.2019, 10.00–18.00 Uhr Symposium mit Vorträgen & Podiumsgesprächen Tagebücher sind...

Margret Kreidl – Zettel, Zitat, Ding: Gesellschaft im Kasten

Fr, 24.05.2019, 19.00 Uhr Finissage mit Text- und Musikbeiträgen Begrüßung: Robert Huez (Leiter,...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...