logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Susanne Scholl: Kurzbiografie

Foto: privat

geboren 1949 in Wien, Studium der Slawistik in Rom und Moskau.
Langjährige ORF-Korrespondentin in Moskau.
Susanne Scholl hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und wichtige Preise für ihre journalistische Arbeit und ihr menschenrechtliches Engagement erhalten.


Preise, Auszeichnungen:

  • 2002 Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst
  • 2006 Concordia-Preis für Pressefreiheit
  • 2007 Axel Corti-Preis
  • 2012 Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wien


Literarische Werke:

  • Elsas Großväter. Roman. Wien: Picus, 2003.
  • Natschas Winter. Erzählung. Berlin: Edition Karo. 2005.
  • Die Reise nach Karaganda. Wien: Molden, 2006.
  • Rot wie die Liebe. Gedichte. Horn: Edition Thurnhof, 2007.
  • Töchter des Krieges. Überleben in Tschetschenien. WIen: Molden, 2007.
  • Emma schweigt. St.Pölten, Salzburg, Wien: Residenz Verlag, 2014.
  • Warten auf Gianni. Salzburg, Wien: Residenz Verlag, 2016.


www.susannescholl.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 13.12.2017, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14–20-Jährige Du schreibst? Du bist...

exil-literaturpreise 2017

Mi, 13.12.2017, 19.00 Uhr Preisträger/innen- und Jurorenlesung & Buchpräsentation Bereits...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...