logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Erich Wolfgang Skwara: Werke

Bücher

  • Lotverschlossen. Karlsruhe: Info-Verlag, 1973.
  • Schlage mich aus. Karlsruhe: Info-Verlag, 1973.
  • Blindheit Schwester. Karlsruhe: Info-Verlag, 1975.
  • Pest in Siena. Karlsruhe: Info-verlag, 1976.
  • Schwarze Segelschiffe. Düsseldorf: Claassen, 1979.
  • "Der Totenengel" und andere Prosa. Frankfurt/M.: Ullstein, 1981.
  • Bankrottidylle. München: Nymphenburger, 1985.
  • Hans Sahl. New York: P. Lang, 1986.
  • Den Abschied proben. Karlsruhe: Info-Verlag, 1987.
  • Eis auf der Brücke, Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1991.
  • Tristan Island. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1992.
  • Die heimlichen Könige. Frankfurt/M: Suhrkamp., 1995.
  • Nach dem Norden. Eisingen: Heiderhoff, 1998.
  • Versuch einer Heimkehr. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1998.
  • Anruf aus Rom. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1999.
  • Tagebuch zur Probe. Pest in Siena. Wien: Edition Korrespondenzen, 2001.
  • Träumeerzählen. Wien: Edition Korrespondenzen, 2002.
  • Zerbrechlichkeit oder Die Toten der Place Baudoyer. Frankfurt/M.: Insel, 2002.
  • Entwurf einer Wüste. Wels: Mitterverlag, 2008.
  • Im freien Fall. Hamburg: Hoffmann und Campe, 2010.
  • Eine Wirklichkeit des Sirenengesangs. Ausätze, Prosa 1970-2008. Wels: Mitter 2010.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
"V in W" im Literaturhaus! Kommet und sehet!

Do, 19.10.2017, 19.00 Uhr Text | Bild | Ton | Video | Grafik "V in W" präsentiert vier...

Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...