logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Raimund Bahr: Kurzbiografie

Foto: www.federfrei.at

Werke

Geboren 1962 in Mödling.
Studium der Geschichte, Psychologie, Philosophie und Pädagogik an der Universität Wien.
Teilnahme an internationalen Symposien und Kongressen und Organisation von Tagungen in Wien zu Themen wie "Europäische Traditionen in Lateinamerika", "Der Generationenstau. 30 Jahre Sozialdemokratisierung", "Nicaragua Libre", "Der Mensch ist ein unbestimmtes Tier"; weiters Symposien zu Günther Anders.
Seit 1999 leitet Bahr das "Günther-Anders-Forum für Wissenschaft & Kunst".
Neben dem wissenschaftlichen Bereich ist Bahr auch literarisch tätig, seit 1997 auch als Herausgeber der Zeitschrift "Schnittstellen".
Gemeinderat in St. Wolfgang im Salzkammergut, strebte 2010 eine Kandidatur zum Amt des Bundespräsidenten an.
2012 widmeten ihm Freunde und geistige Weggefährten die fünfte Ausgabe der 2011 von Bahr gegründeten Zeitschrift litera[r]t.

Webseite:
http://www.literaturgeschichten.net/sites/chronos.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...