logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Peter Turrini: Werke

  • 1971 Rozznjogd. Nach Motiven von Willard Manus. Uraufführung am 22. Jänner 1971 im Wiener Volkstheater.
  • 1971 Oropax oder Friede den Ohren. Hörspiel. Gesendet am 10. Februar 1971 Österreich 1.
  • 1971 Zero, Zero. Ein Kunststück. Uraufführung am 22. Mai 1971 im Rahmen der Wiener Festwochen / Theater an der Wien.
  • 1972 Sauschlachten. Ein Volksstück. Uraufführung am 15. Jänner 1972 in den Münchner Kammerspielen.
  • 1972 Der tollste Tag. Frei nach Beaumarchais. Uraufführung am 26. Februar 1972 im Landestheater Darmstadt.
  • 1972 Erlebnisse in der Mundhöhle. Roman.
  • 1973 Kindsmord. Uraufführung am 10. März 1973 im Stadttheater Klagenfurt.
  • 1973 Die Wirtin. Frei nach Carlo Goldoni. UA 24. November 1973 / Schauspielhaus Nürnberg.
  • 1974 Phonoptical. Terror. Heil Dir. Uraufführung am 16. Juni 1974 auf der Studiobühne Villach.
  • 1974 bis 1979 Alpensaga. Fernsehserie in sechs Teilen.
  • 1977 Der Bauer und der Millionär. Fernsehfilm.
  • 1978 Lesebuch eins. Stücke, Pamphlete, Filme, Reaktionen.
  • 1980 Die Alpensaga. Drei Bände.
  • 1980 Ein paar Schritte zurück. Gedichte.
  • 1980 Josef und Maria. UA 8. Nov. 1980 im Rahmen des steirischen Herbstes als Gastspiel des Wiener Volkstheaters.
  • 1980 Josef und Maria. TV-Film.
  • 1981 Die Bürger. Theaterstück. Uraufführung am 27. Jänner 1981 im Wiener Volkstheater.
  • 1982 Campiello. Frei nach Carlo Goldoni. Uraufführung am 26. September im Wiener Volkstheater.
  • 1983 Lesebuch zwei. Stücke, Filme, Gedichte, Reaktionen.
  • 1984 Atemnot. Spielfilm.
  • 1986 Es ist ein gutes Land. Texte zu Anlässen.
  • 1987 Faust III. Eine Komödie, teils teils. Uraufführung am 3. Dezember 1987 im Theater Nero im Theater im Künstlerhaus in Wien.
  • 1988 Die Minderleister. Ein Drama. Uraufführung am 1. Juni 1988 im Wiener Akademietheater.
  • 1988 Mein Österreich. Reden, Polemiken, Aufsätze.
  • 1988 bis 1990 Die Arbeitersaga. Fernsehserie in vier Teilen.
  • 1990 Tod und Teufel. Eine Kolportage. Uraufführung am 10. November 1990 im Burgtheater Wien.
  • 1991 Peter Turrini. Texte, Daten, Bilder.
  • 1993 Alpenglühen. Ein Stück. Uraufführung am 17. Februar 1993 im Wiener Burgtheater.
  • 1993 Grillparzer im Pornoladen. Nach dem Stück Love Boutique von Willard Manus. Aufführung am 20. Februar 1993 im Berliner Ensemble.
  • 1993 Im Namen der Liebe. Gedichte.
  • 1995 Die Schlacht um Wien. Schauspiel in drei Akten. Uraufführung am 13. Mai 1995 im Burgtheater Wien.
  • 1996 Liebe Mörder! Von der Gegenwart, dem Theater und vom lieben Gott. Prosa.
  • 1997 Endlich Schluß. Ein Monolog. Uraufführung am 7. Juni 1997 am Wiener Akademietheater.
  • 1998 Die Liebe in Madagaskar. Uraufführung am 3. April 1998 am Wiener Akademietheater.
  • 1999 Ein irrer Traum. Lesebuch eins.
  • 1999 Das Gegenteil ist wahr. Lesebuch zwei.
  • 1999 Zu Hause bin ich nur hier: am Theater. Lesebuch drei.
  • 1999 Tod und Teufel. Eine Oper von Gerd Kühr (Musik) und Peter Turrini (Text). Uraufführung am 17. September 1999 in der Grazer Oper.
  • 1999 Josef und Maria. Ein Spiel. Neufassung 1998. Erstaufführung am 7. Oktober 1999 im Theater in der Josefstadt.
  • 2000 Kasino. Ein Tanzspiel. Aufführung am 21. Jänner 2000 im Kasino am Schwarzenbergplatz.
  • 2000 Die Eröffnung. Uraufführung am 21. Oktober 2000 im Schauspielhaus Bochum.
  • 2001 Die Verhaftung des Johann Nepomuk Nestroy. Spielfilm.
  • 2001 Ich liebe dieses Land. Uraufführung im Herbst 2001 im Berliner Ensemble.
  • 2002 Der Riese vom Steinfeld. Oper. Musik: Friedrich Cerha. Text: Peter Turrini. Uraufführung in der Wiener Staatsoper.
  • 2002 Da Ponte in Santa Fe. Ein Stück.
  • 2005 Bei Einbruch der Dunkelheit. Regie: Dietmar Pflegerl. Uraufführung im Stadttheater Klagenfurt.
  • 2006 Mein Nestroy. Uraufführung am 14. September 2006 im Theater in der Josefstadt.
  • 2007 (mit Silke Hassler:) Jedem das Seine. Volksoperette. Regie: Michael Sturminger. Musik: Roland Neuwirth. UA im Stadttheater Klagenfurt, 8. März.
  • 2007 Die Eröffnung. Uraufführung der Neufassung im Stadttheater Klagenfurt.
  • 2007 Der Diener zweier Herren (nach Carlo Goldoni). Uraufführung am 15. November 2007 im Theater in der Josefstadt.
  • 2011 Silvester. Uraufführung im Stadttheater Klagenfurt am 8. Jänner 2011.
  • 2011 Die Minderleister. Dramen. Neuauflage des zuerst 1988 erschienenen Werks. Berlin: Suhrkamp Taschenbuch, 2011.
  • Manchmal ist ein Fasan eine Ente. Gespräche mit Theresa. Wien: Jungbrunnen, 2013.
  • C'est la vie. Ein Lebens-Lauf. Wien: Amalthea Signum, 2014.
Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...