Philip Hautmann: Werke

Yorick – Ein Mensch in Schwierigkeiten. Hybridroman*. Wien: Trauma Verlag, 2010.

* Ein rechnergestützes PopUp Buch, in welchem
Medieninhalte aus dem Umfeld des Autors – im Gegensatz zu QrTags – in
Echtzeit über den Text, die Buchseite gezogen werden. Die Lesenden
navigieren nahtlos zwischen Haptik und dem virtuellen Raum. Die reale
Welt wird zur BenutzerInnenoberfläche.