logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alexander Peer: Kurzbiografie

© Wolfgang Muik

Geboren 1971 in Salzburg; Studium der Germanistik, Philosophie und Publizistik; heute Freier Autor und Journalist; seit 1996 mehrere Arbeits- und Aufenthaltsstipendien; seit Juni 2001 Mitglied der Salzburger AutorInnengruppe; seit 2007 Mitglied des österreichischen P.E.N.-Clubs.; neben Buchpublikationen auch Veröffentlichungen in Anthologien und Beiträge für den Hörfunksender Ö1; lebt in Wien.

Preise, Stipendien:

  • 2000: 2. Platz des Droschl-Poetry Slam
  • 2001: 3. Platz des Prosapreis "Brixen/Hall" vom Kreis Südtiroler Autorinnen und Autoren
  • 2009 Finalist des 2. Literaturwettbewerbs Schloss Wartholz
  • 2011 Stadtschreiber in Schwaz/Tirol
  • 2012 writer-in-residence in der Villa Sträuli in Winterthur
  • 2016 ÖZV-Journalistenpreis in der Kategorie "Wissenschaft, Technik und Forschung"


Bücher:

  • Herr, erbarme dich meiner. Einführung in das Leben & Werk von Leo Perutz. Literarisches Sachbuch. Edition ArtScience, 2007.
  • Ostseeatem. Prosaband. Klagenfurt: Wieser Verlag, 2008.
  • Land unter ihnen. Novelle. Innsbruck: Limbus Verlag, 2011
    (EA Kyrene Verlag, 2005).
  • Bis dass der Tod uns meidet. Roman. Innsbruck: Limbus, 2013.


Webseite:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Displaced. Die Figur des (R)Emigranten im Film nach 1945.

Di, 17.10.2017, 19.00 Uhr Montage in Bild und Ton Dass die Heimat Fremde geworden ist, hat...

Doing Gender in Exile. Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog

Mi, 18.10.2017, 19.00 Uhr Diskussion Die Eröffnungsveranstaltung der Jahrestagung der...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...