logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Robert Prosser: Kurzbiografie

© Gerald von Foris

Geboren 1983 in Alpbach/Tirol.
Studium der Komparatistik und Kultur- und Sozialanthropologie, Aufenthalte in Asien, in der arabischen Welt und in England. Er tritt mit Performances auf, ist Mitbegründer von
Babelsprech zur internationalen Förderung junger Poesie und konzipiert im Literaturhaus Wien die Lesungsreihe Kombo Kosmopolit.
Lebt in Alpbach und Wien.


Bücher:


Preise und Stipendien:

  • 2008 und 2009 Arbeitsstipendien für Literatur des BMUKK und des Landes Tirol 
  • 2009 Autorenprämie des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur 
  • 2010 Aufenthaltsstipendium Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf 
  • 2010 Gewinner des Literaturpreises Floriana (für Auszüge aus dem Roman Geister und Tattoos)
  • 2010/11 Österreichisches Staatsstipendium für Literatur
  • 2011 Aufenthaltsstipendium Literaturhaus Prag
  • 2012 Wiener Autorenstipendium (für Geister und Tattoos)
  • 2014 Reinhard-Priessnitz-Preis
  • 2014 Grenzgänger-Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung
  • 2014 Aufenthaltsstipendium am Literarischen Colloquium Berlin (LCB)
  • 2016 Literaturpreis Wartholz: Land Niederösterreich-Preis und Publikumspreis
  • 2017 Longlist Deutscher Buchpreis
  • 2018/19 Österreichisches Projektstipendium für Literatur


Web:

http://www.robertprosser.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Natascha Gangl DAS SPIEL VON DER EINVERLEIBUNG. FREI NACH UNICA ZÜRN (Starfruit, 2020)
featuring Maja Osojnik

Do, 04.11.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinung Frühjahr 2020 | Buchpräsentation mit...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...