logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Carolina Schutti: Kurzbiografie

(c) fotowerk aichner

Werke

Geboren 1976 in Innsbruck.
Studium der Germanistik, Anglistik und Amerikanistik sowie Konzertgitarre, daneben Gesangsausbildung.
Promotion zu Elias Canetti.
Einige Jahre Lehrtätigkeit, anschließend Lektorin an der Universität Florenz, dann wissenschaftliche Mitarbeiterin im Literaturhaus am Inn.
Seit 2009 Vorstandsmitglied des Brenner-Forums.
Literaturwissenschaftliche Arbeiten, Rezensionen und Kolumnen,
Romane, Novellen und Hörspiele.
Lebt in Innsbruck.


Preise, Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2009 START Stipendium des BM:UKK
  • 2010 Arbeitsstipendium des Landes Tirol
  • 2010 Literaturförderstipendium der Stadt Innsbruck
  • 2010 AutorInnenprämie des BM:UKK
  • 2011 Mentoringprojekt des BM:UKK
  • 2011/12 Staatsstipendium für Literatur
  • 2012 Alois Vogel Literaturpreis der AutorInnenvereinigung Podium
  • 2104 2. Preis für künstlerisches Schaffen der Stadt Innsbruck / Sparte Erzählung
  • 2015 Literaturpreis der Europäischen Union


Homepage:
http://www.carolinaschutti.org/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...