logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Julya Rabinowich: Kurzbiografie

© Julya Rabinowich

Werke

Geboren 1970 in St. Petersburg; 1977 Umzug nach Wien;
1993-1996 Studium an der Dolmetschuniversität in Wien;
1998-2006 Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien mit Schwerpunkt auf Philosophie und Malerei; seit 2006 als Simultandolmetscherin im Rahmen von Psychotherapie- und Psychiatriesitzungen mit Flüchtlingen tätig; Kolumnistin in der Tageszeitung "Der Standard";
die Autorin, Dramatikerin und Malerin lebt in Wien.

Preise, Auszeichnungen, Stipendien:

  • 2003 1.Preis der edition exil, schreiben zwischen den kulturen 
  • 2004 Arbeitsstipendium der Stadt Wien
  • 2006/07 Stipendium der Wiener Wortstätten
  • 2008 Buchprämie für besonders gelungenes Debut des BKA (für Spaltkopf)
  • 2009 Rauriser Literaturpreis; MiA Award; Projektstipendium des BKA; Teilnahme an der  10. Internationalen AutorInnentagung Junge Literatur in Europa der Richterstiftung; nominiert für den Adalbert-von-Chamisso-Preis 
  • 2010 Elias-Canetti-Stipendium der Stadt Wien; Teilnahme im Rahmen von „Fremdsehen“ an der Regionale; Teilnahme an der EUNIC-Konferenz Literature and Immigration (Warschau); Teilnahme am Festival Neue Literatur (New York); Teilnahme an der European Literature Night (London)
  • 2011 Teilnahme an der Jewish Book Week (London); Teilnahme am Literaturfestival Wortspiele (Wien, München)
  • 2012 Elias-Canetti-Stipendium der Stadt Wien
  • 2013 Marianne-von-Willemer-Frauen-Literatur-Preis
  • 2015 Elias-Canetti-Stipendium der Stadt Wien
  • 2016 Stipendium des Aargauer Literaturhauses
  • 2017 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis
  • 2017 Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis

 

Website: http://www.julya-rabinowich.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
tradukita poezio – Poesie aus Südosteuropa - VERSCHOBEN AUF 2021

Di, 24.11.2020, 19.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

BlauPause* von .aufzeichnensysteme - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 25.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...