Ingeborg Horn: Kurzbiografie

© Heinrich Gottmann

Geboren 1958 in Hamburg,
studierte Philosophie und Klassische Philologie in München,
lebt seit 1980 in den Bergen über dem Grundlsee in der Steiermark.
Zahlreiche Veröffentlichungen in der Zeitschrift "manuskripte",
Teilübersetzung von Finnegans Wake (Suhrkamp 1989).

  • 2016 Rotahorn Literaturpreis

 

Bücher:

  • Logbücher einer Meerjungfrau. Von den elementaren Grundlagen der Menschwerdung. Graz, Wien: Droschl, 2002.
  • Zwei Stimmen. Liebesgedichte. Graz, Wien: Droschl, 2011.