Nicole Streitler: Kurzbiografie

Werke

Geboren 1972 in Dornbirn/Vorarlberg;
1991-1995 Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Wien (2003 Promotion mit einer Dissertation über Robert Musil);
1997-2000 Universitätslektorin für Deutsche Sprache und Literatur in Nizza/Frankreich;
wissenschaftliche Mitarbeiterin im FWF-Projekt Grundlagen der Horváth-Philologie unter der Leitung von Klaus Kastberger am Österreichischen Literaturarchiv, Vorbereitung der Wiener Ausgabe sämtlicher Werke und Briefe;
Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik der Universität Wien;
freie Literaturkritikerin und Autorin;
lebt in Wien.