logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Seher Cakir: Kurzbiografie

Foto: Literaturhaus Wien

Werke

Geboren 1971 in Istanbul, lebt seit 1983 in Wien.
Lyrikerin und Erzählerin, schreibt in deutscher Sprache.

Erste lyrische Texte in der zweisprachigen (deutsch/türkisch) Zeitschrift Öneri.
Kurzgeschichten in den Anthologien Die Fremde in mir (1999) und Eure Sprache ist nicht meine Sprache (2002).

  • 2005 Preisträgerin des Literaturwettbewerbes “Schreiben zwischen den Kulturen”
  • 2007/2008 Stipendiatin der Wiener Wortstätten, Theaterstück: Sevim und Savas
  • 2008/2009 österreichisches Staatsstipendium für Literatur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Wo die Sätze herkommen – Andrea Maria Dusl & Stephan Eibel Erzberg

Do, 18.10.2018, 19.00 Uhr Lesung & Debatte Sätze. Was machen sie mit uns? Wo kommen sie her...

"Was kann Literatur?"
mitSprache – Aktionstag 2018

Di, 23.10.2018, 18.00 Uhr Österreichweiter Aktionstag | Rede | Impulsreferate | Zitate | offene...

Ausstellung
Cognac & Biskotten

Das schräge Tiroler Literaturmagazin feiert seinen 20. Geburtstag und präsentiert sich mit einer...

Küche der Erinnerung. Essen & Exil

25 Jahre Österreichische Exilbibliothek. Ausstellung von 01. Oktober 2018 bis 10. Januar 2019

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Soeben ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA lebenden...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Den Blätterwirbel in St. Pölten?...