logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Seher Cakir: Kurzbiografie

Foto: Literaturhaus Wien

Werke

Geboren 1971 in Istanbul, lebt seit 1983 in Wien. Lyrikerin und Erzählerin, schreibt in deutscher Sprache.

Erste lyrische Texte in der zweisprachigen (deutsch/türkisch) Zeitschrift Öneri. Kurzgeschichten in den Anthologien Die Fremde in mir (1999) und Eure Sprache ist nicht meine Sprache (2002). Mitarbeiterin bei Radio Orange. Lebt in Wien.

Auszeichnungen:

  • 2005 Preisträgerin des Literaturwettbewerbes “Schreiben zwischen den Kulturen”
  • 2007 Preisträgerin Inzinger Literaturwettbewerb
  • 2007/2008 Stipendiatin der Wiener Wortstätten, Theaterstück: Sevim und Savas
  • 2008/2009 österreichisches Staatsstipendium für Literatur

 

(23.4.2019) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt – online

Mi, 15.04.2020, 18.00–20.00 Uhr online-Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber - online

Mo, 20.04.2020, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Lesen ist deine...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

virtuelle Ausstellung 6. April bis 30. Juni 2020 www.erichfriedtage.com Besuchen Sie die...

Tipp
REANIMATION LAGEBEZEICHNUNG
flugschrift von Christian Steinbacher

Lediglich in Stichwörtern, ja so möchte sich eine besonnene Konzeptliteratur verwirklicht...

Incentives – Austrian Literature in Translation

mit neuen Beiträgen zu Marco Dinic, Raphaela Edelbauer, David Fuchs, Nadine Kegele, Angela Lehner,...