logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Seher Cakir: Kurzbiografie

Foto: Literaturhaus Wien

Werke

Geboren 1971 in Istanbul, lebt seit 1983 in Wien.
Lyrikerin und Erzählerin, schreibt in deutscher Sprache.

Erste lyrische Texte in der zweisprachigen (deutsch/türkisch) Zeitschrift Öneri.
Kurzgeschichten in den Anthologien Die Fremde in mir (1999) und Eure Sprache ist nicht meine Sprache (2002).

  • 2005 Preisträgerin des Literaturwettbewerbes “Schreiben zwischen den Kulturen”
  • 2007/2008 Stipendiatin der Wiener Wortstätten, Theaterstück: Sevim und Sava?
  • 2008/2009 österreichisches Staatsstipendium für Literatur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"

Mi, 13.12.2017, 11.00-13.00 Uhr Ringvorlesung In Zusammenarbeit mit der Abteilung für...

Junge LiteraturhausWerkstatt

Mi, 13.12.2017, 18.00–20.00 Uhr Schreibwerkstatt für 14–20-Jährige Du schreibst? Du bist...

Ausstellung

Tipp
Neu: flugschrift Nr. 20 von Judith Fischer

Nur durch eine affektiv spannungsgeladene und dabei weitgehend spontane Art des topistischen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...