logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Judith Gruber-Rizy: Kurzbiografie

© 2014 Limbus Verlag

Werke

Geboren 1952 in Gmunden, aufgewachsen in Oberösterreich.
Zwischen 1971 und 1990 als Journalistin bei verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen hauptsächlich in Wien tätig. Daneben Studium der Germanistik und Theaterwissenschaften in Wien. Dissertation über den oberösterreichischen Schriftsteller Franz Kain.
Seit 1991 literarische Arbeiten. Mehrere Preise und Arbeitsstipendien.
Mitglied der IG Autorinnen und Autoren, der Grazer Autorinnen Autorenversammlung, des Österreichischen Schriftsteller/innenverbandes sowie des Literaturkreises Podium.
Lebt freischaffend in Wien und Oberösterreich (Mühlviertel).

Preise und Stipendien

  • Theodor-Körner-Preis 1994
  • 1. Preis beim Max-von-der-Grün-Literatur-Wettbewerb 1996
  • Mehrere projektbezogene Arbeitsstipendien des Bundes

 
Autorinnenhomepage
: www.judith-gruber-rizy.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...