Cordula Simon

Foto: Lukas Dostal / Literaturhaus

de     en     fr     es     tr

1986 in Graz geboren; Studium der deutschen und russischen Philologie in Graz,
Auslandssemester in Odessa/Ukraine; Abschlussarbeit über Lou Andreas Salomés Russland: Die Erschaffung von Alterität in autobiografischen und literarischen Schriften; Publikationen in Zeitschriften; Mitglied der Grazer Literaturgruppe die plattform; lebte von 2011 bis 2015 in Odessa; nun wieder in Graz.


Preise und Förderungen:

  • 2010 manuskripte – Literaturförderungspreis
  • 2011 Staatstipendium des BMUKK
  • 2011 Gustav-Regler-Förderpreis des Saarländischen Rundfunks
  • 2012 Startstipendium des BMUKK
  • 2012 Literaturförderungspreis der Stadt Graz
  • 2013 Lise Meitner Literaturpreis
  • 2015 Literaturstipendium der Stadt Graz


Werke:


Webseite:
https://www.cordula-simon.at/


>> Incentives

(10. 07. 2018)