logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Teresa Präauer: Kurzbiografie

© Thomas Langdon / Wallstein Verlag

Geboren 1979 in Linz,
Studium der Malerei am Morzateum Salzburg sowie der Germanistik in Salzburg und Berlin, lebt als Autorin und bildende Künstlerin in Wien.
Zahlreiche Ausstellungen, Buch- und Zeitschriftenbeiträge, Kataloge, Illustrationen, Stipendien und Preise als bildende Künstlerin.
2015 »Honorary Fellow in Writing« an der University of Iowa, 2016 S.-Fischer-Gastprofessorin am Peter-Szondi-Institut der FU Berlin, 2017 Writer in Residence am Grinnell College in den USA.
Teresa Präauer schreibt regelmäßig für Zeitungen und Magazine zu Theater, Kunst, Literatur, Mode und Pop.


Literaturpreise:

  • 2012 Aspekte-Literaturpreis für das beste literarische Debut.
  • 2015 Droste-Literaturförderpreis der deutschen Stadt Meersburg
  • 2015 Friedrich-Hölderlin-Förderpreis der Stadt Bad Homburg
  • 2017 Förderpreis der Stadt Wien
  • 2017 Erich Fried Preis

Bücher:

  • Tier werden. Göttingen: Wallstein Verlag, 2018
  • Oh Schimmi. Roman. Göttingen: Wallstein Verlag, 2016.
  • Johnny und Jean. Roman. Göttingen: Wallstein Verlag, 2014.
  • Für den Herrscher aus Übersee. Roman. Göttingen: Wallstein Verlag, 2012.
  • Taubenbriefe von Stummen an anderer Vögel Küken. Wien: Edition Krill, 2009.
  • eskimini. Sechs Storyboard- Strophen (pdf) – Künstlerbuch, handgeheftete Edition von Text und Bild in 30 Exemplaren – Wien 2008 (im Vertrieb der Kunstbuchhandlungen Judith Ortner, Lia Wolf, Prachner im MQ, Galerie Wolfrum, Salon für Kunstbuch Wien, Galerie Druck & Buch Tübingen).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Wien-Budapest-Transit IV: Fa bel tempo, oggi oder Das Leben in Venedig Judith Nika Pfeifer & Mátyás Dunajcsik

Fr, 25.01.2019, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch (auf Ungarisch & Deutsch)...

Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

Di, 29.01.2019, 19.00 Uhr Ausstellungseröffnung Die erhalten gebliebenen Einladungen belegen...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Tipp
flugschrift 25 von Ruth Weiss

Im Oktober ist die Jubiläumsausgabe der flugschrift erschienen. Sie wurde von der in den USA...

Literaturfestivals in Österreich

Kennen Sie die Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau? Das BuchQuartier der Independent-...