logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Susanne Gregor liest aus ihrem Debut „Kein eigener Ort“, edition exil 2011.
Jelena Dabic schreibt in ihrer Rezension für das Literaturhaus Buchmagazin: Doch es sind nicht nur die vielen Wendungen dieser Liebesgeschichte, die die Lektüre unglaublich spannend machen, noch mehr ist es ihre sprachliche Gestalt. Susanne Gregor, die im Schulalter aus der Slowakei nach Wien gezogen ist, beweist hier einen unverwechselbaren Stil, einen konsequent im Präsens gehaltenen Erzählduktus in langen Sätzen, der den Leser immer weiter ins Geschehen hineinzieht.

Mitschnitt der AUFTRITTE-Lesung vom 5. Dezember 2012 im Literaturhaus Wien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & Didi Sommer

Mo, 24.09.2018, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Wir treffen uns...

Küche der Erinnerung – Essen & Exil

Mi, 26.09.2018, 19.00 Uhr Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation mit Lesung &...

Ausstellung
ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Cognac & Biskotten

Das schräge Tiroler Literaturmagazin feiert seinen 20. Geburtstag und präsentiert sich mit einer...

Tipp
flugschrift Nr. 24 von Lisa Spalt

Wenn Sie noch nie etwas vom IPA (dem Institut für poetische Allltagsverbesserung) gehört haben,...

Literaturfestivals in Österreich

Sommerzeit - Festivalzeit! Mit Literatur durch den Sommer und quer durch Österreich: O-Töne in...