logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

 

Cordula Simon liest aus ihrem Debüt "Der potemkinsche Hund", Picus 2012.
Gerald Lind in seiner Rezension für das Literaturhaus Buchmagazin: Am liebsten würde man mit Simons Roman im Gepäck nach Odessa fahren, über die Potemkinsche Treppe spazieren, mit gutherzigen Marktfrauen plaudern und streunende Hunde streicheln. Irgendwo am Strand würde man sich dann in den Sand setzen, für einen Moment auf das Schwarze Meer hinausschauen, und schließlich zu lesen beginnen: „Am 31. August dieses Jahres verstarb Anatol Grigorjevi Ivanov. Am 3. September desselben Jahres stieg er aus dem Grab.“

Mitschnitt der AUFTRITTE-Lesung vom 5. Dezember 2012 im Literaturhaus Wien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher/innen!

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Gerhard Roth: Spuren. Aus den Fotografien von 2007 bis 2017

12.06. bis 29.08.2018 Ausstellung Gerhard Roth, einer der bedeutendsten Autoren der Gegenwart,...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
flugschrift Nr. 24 von Lisa Spalt

Wenn Sie noch nie etwas vom IPA (dem Institut für poetische Allltagsverbesserung) gehört haben,...

Literaturfestivals in Österreich

Sommerzeit - Festivalzeit! Mit Literatur durch den Sommer und quer durch Österreich: O-Töne in...