logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

 

Cordula Simon liest aus ihrem Debüt "Der potemkinsche Hund", Picus 2012.
Gerald Lind in seiner Rezension für das Literaturhaus Buchmagazin: Am liebsten würde man mit Simons Roman im Gepäck nach Odessa fahren, über die Potemkinsche Treppe spazieren, mit gutherzigen Marktfrauen plaudern und streunende Hunde streicheln. Irgendwo am Strand würde man sich dann in den Sand setzen, für einen Moment auf das Schwarze Meer hinausschauen, und schließlich zu lesen beginnen: „Am 31. August dieses Jahres verstarb Anatol Grigorjevi Ivanov. Am 3. September desselben Jahres stieg er aus dem Grab.“

Mitschnitt der AUFTRITTE-Lesung vom 5. Dezember 2012 im Literaturhaus Wien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...