Ines Oppitz: Kurzbiografie

Foto: poetenladen.de

 

geb. am 22. Oktober in Wels,
Ausbildung zur Pflichtschullehrerin in Linz.
Schuldienst an Volks-und Hauptschulen in Landgemeinden und in Wels.
1996 bis 2000 Ausbildung zur Literaturpädagogin in Wien.
Seither beruflicher Schwerpunkt in der Literaturvermittlung und Seminarleitung.

Lyrik- und Prosaautorin.
1978 erste Veröffentlichung in der Literaturzeitschrift "die rampe", weitere Publikationen in "FACETTEN", "LITERATOUR" (Anthologie der Stadt Wels), "Landstrich", "Lichtungen".
Seit 1990 Leitung des Literarischen Cafes im Bildungshaus Schloss Puchberg bei Wels.
Lesungen im In - und Ausland und im ORF.

Bücher:

  • ein schwebendes verfahren. Gedichte. Gosau: Arovell Verlag, 2013.
  • Patchwork. Texte von 1991 bis 1998. Linz-Wien: Resistenz Verlag, 2000.
  • Nach innen - aussen nach. Lyrik und Prosa. Gosau: Arovell Verlag, 1994.
  • Landsuche. Gedichte 1980 - 1991. Wels: Edition Pangloss, 1991.
  • Nachtfenster. Wels: Kellner und Plieseis, 1979.