logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Clementine Skopil: Kurzbiografie

Werke


Geboren 1964 in Graz;
Studium der Sinologie und Geschichte an der Universität Wien;
Auslandssemester in Taiwan (Shifan-Universität, Taibei) während des Studiums, wo sie zusätzlich klassisches Chinesisch studiert;
nach dem Studium Lektorin im Wiener Sachbuch-Verlag Holzhausen, danach Max-Reinhardt-Seminar, wo sie für Disposition, Öffentlichkeitsarbeit und die Erstellung der Programmhefte zuständig ist;
seit 2000 selbstständige Journalistin (u. a. seit 2004 Niederösterreich-Redaktion für die Zeitschrift if - Informationen für die Frauen), Lektorin (u. a. seit 2008 Lektorin für die Tageszeitung Die Presse) und Publizistin;

lebt heute in Neulengbach/NÖ.

Preise:

  • 2012 1. Platz beim Literaturwettbewerb Zeilen.lauf im Rahmen des
             Kulturfestivals art.experience, Baden (für Marche funèbre)
  • 2011 1. Platz beim Literaturwettbewerb Passion, ausgeschrieben von
             Vöslauer und Schaufenster/Die Presse zum Thema Sommerfrische
             (für Passion)


www.skorpil.at























































































Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
"V in W" im Literaturhaus! Kommet und sehet!

Do, 19.10.2017, 19.00 Uhr Text | Bild | Ton | Video | Grafik "V in W" präsentiert vier...

Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...