logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Autorensolidarität

Die Zeitschrift „Autorensolidarität“ bringt viermal jährlich berufsspezifische Informationen für Autor/inn/en: Beiträge und Stellungnahmen zu den aktuellen kultur-, bildungs- und medienpolitischen sowie steuer- und sozialrechtlichen Entwicklungen. 

Ein umfangreicher Serviceteil informiert über Literaturpreise und Stipendien im gesamten deutschsprachigen Raum, weiters über Publikationsmöglichkeiten in Zeitschriften und Anthologien sowie über neugegründete Verlage und Verlagsinitiativen und über sonstige für Autor/inn/en relevante Initiativen, Projekte und Veranstaltungen.


Autorensolidarität - Abo-Plus

Zur lückenlose(re)n Information über Preise, Stipendien, Wettbewerbe, aktuelle Ausschreibungen und Veranstaltungen und als Ergänzung zum Börseteil der Autorensolidarität besteht die Möglichkeit, die Autorensolidarität auch in einem erweiterten Abonnement zu beziehen.


Abonnement

Zeitschrift "Autorensolidarität", 4 Nummern jährlich: € 15,– (inkl. Porto)

Abo-Plus: Zeitschrift "Autorensolidarität" sowie 3-4mal jährlich Zusatz-Infos: € 26,– (inkl. Porto)

Bezug nur im Abonnement. Probenummern werden auf Wunsch gerne zugesandt.

Weitere Informationen: IG Autorinnen Autoren, Seidengasse 13, 1070 Wien, Tel.: +43/1/526 20 44-13, E-Mail: ig(at)literaturhaus.at

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt – online

Mi, 15.04.2020, 18.00–20.00 Uhr online-Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber - online

Mo, 20.04.2020, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Lesen ist deine...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

virtuelle Ausstellung 6. April bis 30. Juni 2020 www.erichfriedtage.com Besuchen Sie die...

Tipp
REANIMATION LAGEBEZEICHNUNG
flugschrift von Christian Steinbacher

Lediglich in Stichwörtern, ja so möchte sich eine besonnene Konzeptliteratur verwirklicht...

Incentives – Austrian Literature in Translation

mit neuen Beiträgen zu Marco Dinic, Raphaela Edelbauer, David Fuchs, Nadine Kegele, Angela Lehner,...