Wenn einer den Mund aufmacht

Donnerstag, 11. November, 19.30 Uhr 2004

Gespräch    Peter Huemer und Wendelin Schmidt-Dengler

Immer weniger Entscheidungsträger sollen in immer kürzerer Zeit immer weitreichendere Entscheidungen treffen. Die Steigerung der Effizienz wird zum allgemein angestrebten Ziel erklärt. Die Findung von Problemlösungen auf demokratischer Basis wird als zeitraubend und schwierig angesehen. Wie ist es zum Beispiel im Kontext der Universitätsreform oder im Kontext des "Österreichkonvents" um die Meinungsfreiheit bestellt?


Ort: Robert Musil-Institut
Bahnhofstr. 50, 9020 Klagenfurt
Kontakt: www.uni-klu.ac.at/musil
Eintritt: frei