logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Fr, 9. Dezember, 19 Uhr, Literaturhaus Mattersburg Preisverleihung

mitSprache - literatur und 2005
Auszeichnung für literarische Gedankenblitze im aufgezogenen Jubelgewölk an Bettina Balàka und Franz Schuh

Ergänzend zur offiziell organisierten Republikschau stiften 11 österreichische Literatur- und literarische Veranstaltungshäuser einmalig eine mit 5002 Euro dotierte Auszeichnung. Prämiert werden im Jahr 2005 veröffentlichte literarische Arbeiten, die sich mit der Feier oder "Selbstfeier" der Republik Österreich auseinandersetzen.

KLAUS AMANN (Universität Klagenfurt): Zusammenfassung literarischer Publikationen zum Feierjahr 2005, Laudatio
Lesung der PreisträgerInnen BETTINA BALÀKA und FRANZ SCHUH
Moderation WOLFGANG WEISGRAM (Der Standard)
Ehrenschutz: Landeshauptmann Dr. Hans Niessl

Ort: Literaturhaus Mattersburg, Kulturzentrum, Wulkalände 2
Bei Interesse an einem Bustransfer Wien-Mattersburg-Wien
bitte um Anmeldung bis 23.11.: Tel. 01-526 20 44-21

Veranstaltet von Literaturhaus Mattersburg, Robert Musil-Institut, Unabhängiges Literaturhaus NÖ, OÖ Literaturhaus im StifterHaus, Literaturhaus Salzburg, Literaturhaus Graz, Literaturhaus am Inn, Franz-Michael-Felder-Archiv der Vorarlberger Landesbibliothek, Literarisches Quartier Alte Schmiede, Literaturhaus und Österreichische Gesellschaft für Literatur

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Dimitris Lyacos ins Deutsche übersetzt von Nina-Maria Wanek - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 09.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

IPA 2020 – Jahresversammlung des Instituts für poetische Alltagsverbesserung - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 10.12.2020, 19.00 Uhr Jahresversammlung mit Leistungsschau Die Veranstaltung wird aufgrund...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...