Christine Teichmann

© Eva Eberl / Edition Keiper

1964 in Wien geboren.
Slam-Poetin, Artistin und Performerin. Gründungsmitglied der "Compagnie fantastique", mit der sie zahlreiche Auftritte als Clown, Akrobatin, Feuertänzerin und Jongleuse absolvierte und szenische Inszenierungen gestaltete. Gewinnerin von Slams und Jazz Slams sowie Ensemblemitglied des KünstlerInnenkollektivs "Peace Babies". Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften (Lichtungen, Reibeisen, LOG, Dum, Radieschen).
Lebt in Graz.

Bücher:

  • Raubtiere. Roman. Wien: Braumüller, 2009.
  • Gaukler. Roman. Graz: Edition Keiper, 2017.
  • Zu ebener Erde. Roman. Graz: Edition Keiper, 2019.