logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Nava Ebrahimi

© Katrin Ohlendorf

de     en     fr     es     tr

1978 in Teheran geboren, studierte Journalismus und Volkswirtschaftslehre in Köln. Redakteurin bei der Financial Times Deutschland und der Kölner StadtRevue. Kurzgeschichten in Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. 2007 Finalistin des Open Mike, 2013 Teilnahme an der Bayerischen Akademie des Schreibens.
Ihr Roman "Sechzehn Wörter" wurde beim Österreichischen Buchpreis 2017 als bestes Debut ausgezeichnet.
Nava Ebrahimi lebt mit ihrer Familie in Graz.

Bücher:

Auszeichnungen:

  • Debütpreis des Österreichischen Buchpreises für Sechzehn Wörter 2017
  • Morgenstern-Preis des Landes Steiermark für Sechzehn Wörter 2019
  • Nominierung für den AK-Literaturpreis der Arbeiterkammer Oberösterreich für Die Rückkehr der Angst (Romanauszug) 2019
  • Ingeborg-Bachmann-Preis 2021
  • Rotahorn-Preis 2021
     

Interview:
https://www.randomhouse.de/Autoreninterview-mit-Nava-Ebrahimi/aid75938.rhd


>> Incentives


(13.07.21)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Dieter Sperl AN SO VIELE WIE MICH (Ritter, 2022)

Di, 24.05.2022, 19.00 Uhr Buchpremiere mit Lesung & Sounds Die Veranstaltung kann entweder...

Das IPA/Institut für poetische Alltagsverbesserung präsentiert Youtopia / Plan B

Di, 31.05.2022, 19.00 Uhr Projektpräsentation & Ausstellungseröffnung Die Veranstaltung kann...

Ausstellung
flugschrift – Literatur als Kunstform und Theorie

02.03.2022 bis 30.06.2022 flugschrift ist ein österreichisches Zeitschriftenprojekt, das...

Tipp
flugschrift Nr. 39 von Herta Müller

In Kooperation mit dem internationalen Literaturfestival Erich Fried Tage erscheint dieser Tage...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Unsere letzten Buchtipps: Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...