logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ljuba Arnautovic

Foto: Picus Verlag, © Paul Feuersänger

de     en     fr     es     sr

Née en 1954 à Koursk (Union Soviétique), vit à Vienne depuis 1987, après de longs séjours alternants entre Vienne, Munich et Moscou.
Etudes de pédagogie sociale, collaboration à quelques projets des Archives documentaires de la Résistance autrichienne (DÖW), traductrice du russe, journaliste radiophonique.
De nombreux feuilletons, reportages et essais radio. Publications dans des revues littéraires et des anthologies.
En 2014, elle a reçu le Prix littéraire de l’exil. Son premier roman
Im Verborgenen (En cachette), figurait sur la Shortliste Debüt du Prix autrichien du livre en 2018.
 

Publications:

  • Im Verborgenen (En cachette). Roman. Picus Verlag, Vienne 2018.
  • Junischnee (Neige en juin). Roman. Zsolnay Verlag, Vienne 2021.
     

Web: https://www.ljubaarnautovic.at/


>> Incentives


(29.04.2021)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber - online

Mo, 17.01.2022, 18.30 bis 20.30 Uhr online-Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren...

Teresa Präauer trifft ... Ida Szigethy

Mi, 19.01.2022, 19.00 Uhr Gespräch Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf...

Ausstellung
"Organisieren Sie sich!" – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen

Ausstellung anlässlich 30 Jahre Literaturhaus Wien 27.09.2021 bis 27.01.2022 Es war ein...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 37 von Marion Steinfellner & Herbert J. Wimmer

Die neue flugschrift ist eine Zusammenarbeit der Tänzerin und Dichterin Marion...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Thomas Arzt, Doris Knecht, Hanno Millesi und Teresa Präauer auf Deutsch,...