logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ein Weihnachtsgruß aus dem Literaturhaus Wien

Morgengruß im Schneefall

"Herzlieb, guten Morgen!" hauch' ich leis'
In den Schnee hinaus durch die Scheiben,
Daran die Flöckchen dicht und weiß
In den Lüften vorübertreiben!

Ich dank' dem Schnee, der sich mir lieh
Meinen Gruß Dir zu bringen heute!
Schneit es auf Dich durch Dein alt –
                   Parapluie,
Denk, daß es Küsse schneite!

Guten Morgen! Wann ans Fenster Dir
Den Schnee Du leise hörst schlagen,
Weißt Du, was seine Flöckchen von mir
Dir wollen neidvoll sagen?

Sie wollen Dir sagen: mein Lieben ist rein
Wie der Schnee, der in weißen Krystallen
Hell, blendend leuchtet ins Auge hinein,
Wann frisch er vom Himmel gefallen, –

Und daß meiner Liebe solch Los nicht droht,
Daß der Schnee, der blanke, gewärtig,
Mit dem verfließt der Straßenkot …
Befleckend ihn widerwärtig! – –


Mein Lieben ja Dich umfangen hält,
Dich, den es in Reinheit bekränzet
Wie Schnee, der auf die Firne fällt,
Und im Alpenglühen glänzet! …


********************


Sidonie von Grünwald-Zerkovitz
(
1852 Tobitschau/Mähren – 1907 Karlsbad/Böhmen )
Morgengruß im Schneefall. In: Das Gretchen von heute.
Wien: Verlag "La Mode", 1890, S. 24.

 

<- Zurück zu: Newsletter

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

Mo, 06. bis Mi, 08.02.2023, 10.00–15.00 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14- bis...

Die Gruppe präsentiert: Dämonische Dame & Magisches Matt

Do, 09.02.2023, 19.00 Uhr Neuvorstellungen & Lesungen Gespräch Anatol Vitouch und Ondrej...

Ausstellung

Tipp
Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle

Ausschreibung exil.Literaturhauswerkstatt für junge Menschen mit Thomas Perle  Seit 2021 ist...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neu – Buchtipps zu Helena Adler, Norbert Gstrein, Anna Kim und Stefan Kutzenberger in fünf Sprachen!