logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Friedrich Buchmayr „Madame Strindberg oder die Faszination der Boheme“ (Residenz, 2011)


Frida Strindberg, Library of Congress: Arnold Genthe Collection

Mo, 05.12.2011, 19.00 Uhr

Buchpräsentation & Lesung

Frida Uhl war Madame Strindberg: Freundin berühmter Männer, Frau des „Frauenhassers“ Strindberg, Mutter eines Sohnes von Frank Wedekind, „Schicksalsschwester“ von Franziska zu Reventlow, Freundin berühmter Männer wie Arthur Schnitzler und Karl Kraus. Frida Uhl, aus gutem Wiener Haus, geistreich und exzentrisch, stürzte sich im Berlin der Jahrhundertwende als Feuilletonistin in das wilde Leben der Boheme und heiratete mit August Strindberg einen ihrer größten Stars. Die Ehe zerbricht bald und ist an Dramatik reich – wie der Rest ihres Lebens zwischen Paris, London und New York. Noch bevor sie 1943 vereinsamt in Salzburg stirbt, veröffentlicht sie ihre Memoiren über die Zeit mit Strindberg – „ein Buch ohne Pausen“, wie Knut Hamsun entzückt. feststellt.
Das gilt auch für die erste deutschsprachige Biografie über Frida Strindberg. Autor Friedrich Buchmayr (Germanist und Bibliothekar in der Stiftsbibliothek St. Florian/OÖ) stellt sein Buch im Gespräch mit Günther Eisenhuber (Residenz, Programmleiter Literatur) vor.
Aus Texten von Frida Strindberg liest: Steffi Krautz (Schauspielhaus Graz)












Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM Themenheft – die 1970er-Jahre - online

Fr, 07.05.2021, 19.00 Uhr Heftpräsentation mit Lesungen Die Veranstaltung kann über den Live...

100 Jahre Erich Fried - online

So, 09.05. bis Mo, 10.05.2021 Preisverleihung | Vorträge | Lesungen | Gespräche | Filme |...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 34 von Monika Rinck

In einer Zeit, in der Planungsprozesse wöchentlich verändert und angepasst werden – an...

Programmschwerpunkt 100 Jahre Erich Fried

Anlässlich des 100. Geburtstags von Erich Fried (geb. 06.05.1921/Wien, gest. 22.11.1988 in...